Follow:
Fashion & Beauty

EXTENSIONS: HAARVERDICHTUNG MIT SHE BY SOCAP

Haarverdichtung mit she by socap title

„Von jetzt auf gleich sofort volleres und voluminöses Haar“ klingt ein bisschen nach einem Werbeversprechen eines neuen ominösen Conditioners, der doppelt so viel kostet, wie die zuvor verwendete Haarpflege, aber keinerlei Veränderungen bringt. Möglich ist es aber. Und das ganz ohne  teure Pflegeprodukte, sondern mit Hilfe von Extensions. Nachdem ich sie ausgiebig getestet habe, erzähle ich euch heute endlich von meinen Erfahrungen mit meinen Extensions und der Haarverdichtung mit Strähnen von SHE by SOCAP.

Obwohl die Veränderung bei mir gar nicht so groß war, hatte ich vor dem Einsetzen der Extensions ein bisschen Sorge. Die habe ich meistens, wenn es um meine Haare geht. Mit dreizehn Jahren tönte ich mir meine Haare zu Karneval rot. Leider hatte mir niemand gesagt, dass das bei blonden Haaren eine sehr schlechte Idee ist. Denn anstatt am Aschermittwoch mit dem Rest des Teufel Kostüms zu verschwinden, strahlten meine Haare weiterhin feuerrot. Drei Haarwäschen änderten nichts daran. Auch keine dreißig. Der ortsansässige Friseur versuchte die Farbe erfolglos zu überfärben und entließ mich nach einigen Stunden mit dem Kommentar „Das müssen wir rauswachsen lassen“. Der Friseur ein paar Straßen weiter schaffte es schließlich die Farbe mit einem kackbraun zu überdecken. Es dauerte sehr lange bis ich meine blonde Haarfarbe zurück bekam. Seit diesem Tag weiß ich, dass weder feuerrot noch braun meine Farbe ist. Außerdem habe ich gelernt, dass es eine sehr schlechte Idee ist in Eigenregie mit meinen Haaren herum zu experimentieren. Und dass ein guter Friseur gold wert ist.

Haarverdichtung mit SHE BY SOCAP: Problemzone Haare

Und obwohl ich meine Haare seit diesem Farbfiasko nicht mehr angefasst habe und lediglich hin und wieder blonde Strähnchen hab einarbeiten lassen, sind meine Haare und ich irgendwie keine Freunde. Sie sind dünn, unvoluminös und brechen schnell ab. Im Ergebnis (und ja, auch aus Faulheit) verzichtete ich schon immer auf große Styling Maßnahmen. Alle paar Tage waschen, einmal die Woche eine Haarkur und Haaröl, an der Luft trocknen lassen, thats it. Und obwohl mir die Tatsache, das meine Haare von Volumen und Dichte irgendwie nicht so viel halten auf die Nerven geht, bin ich doch von ihrer leichten Pflegbarkeit begeistert. Während andere ihre Mähne erstmal stundenlang trockenföhnen müssen, trocknet meine dezimierte Haarpracht innerhalb weniger Minuten. Das hat auch was.

So richtig zufrieden war ich aber irgendwie nie und dachte immer wieder über die Möglichkeiten einer Haarverlängerung nach. Googled man ‚Haarverlängerung Preis‘ stößt man entweder auf DIY Anleitungen (nach dem Teufel-Fiasko keine Option mehr!) oder auf Preise im oberen dreistelligen bis vierstelligen Bereich. Deshalb legte ich das Projekt erstmal auf Eis.

Haarverdichtung mit SHE BY SOCAP: Vorgespräch

Eher zufällig hörte ich bei einem Friseurbesuch, wie eine andere Kundin zum Thema Haarverlängerung beraten wurde. So erfuhr ich, dass diese nicht automatisch 1.000€ kostet und eine Verdichtung für meine Bedürfnisse komplett ausreicht.

Extensions sind natürlich nichts, was man ‚mal so nebenbei‘ beim Friseur einsetzen lässt. Vor dem eigentlichen Termin sollte man ein Vorgespräch einplanen, in dem man Optionen (Haarverlängerung oder Haarverdichtung, wie viel Strähnen machen Sinn) und auch die gewünschte Haarfarbe bespricht. Ich würde mir grundsätzlich nur Echthaar Extensions einsetzen lassen. Und das bei einem Friseur, der davon nachweislich Ahnung hat. Klar kann man sich auch selber Strähnen online bestellen und auch diverse Afro Shops flechten und knoten sicherlich ‚irgendwas‘ für weniger Geld in eure Haare. Das Ergebnis sieht dann jedoch leider sehr schnell auch genau so aus: Knüsselig und irgendwie billig.

Nachdem geklärt war, dass ich mich erstmal an das Thema Haarverlängerung „herantasten“ wollte, entschied ich mich für knapp vierzig Strähnen. Das ist nicht besonders viel. Bei einer richtigen Haarverlängerung kann man locker mit bis zu hundertfünfzig Strähnen rechnen. Aber gerade aufgrund der geringen Menge finde ich das Ergebnis umso beeindruckender. Ursprünglich wählte ich die Extensions von Great Lengths, entschied mich jedoch relativ spontan die etwas günstigere Variante SHE by SOCAP auszutesten.

Da ich zuvor nur von Greath Lengths gehört hatte, machte ich mir etwas Sorgen, ob die Entscheidung zu den günstigeren Haaren zu greifen, wirklich die richtige war. Eins will ich schon einmal vorwegnehmen: Ich habe zwar keine Vergleichsmöglichkeiten, kann jedoch sagen, dass auch diese Strähnen sich natürlich aussehen und sich auch so anfühlen.

Haarverdichtung mit SHE BY SOCAP: So funktionierts

Die Haare werden zunächst gründlich auf die Extensions vorbereitet, also gewaschen und mit einer speziellen Pflege vorbereitet. Geschnitten wurden meine Haare vor dem Einsetzen nicht.

haarverlängerung extensions collage

Die Extensions werden einzeln, mittels Keratinbondings an Strähnchen der Original Haare festgemacht. Das sieht in etwa so aus:

Haarverdichtung mit SHE BY SOCAP: Das Ergebnis

Mein erster Gedanken war: Wow! So viele Haare, so viele Volumen. Auf dem Weg nach Hause musste ich erstmal ständig in den Haaren herumwuscheln, weil ich gar nicht glauben konnte, dass das alles meine sind. Nach einigen Stunden stellte ich verwundert fest, dass die Locken tatsächlich noch vorhanden waren. Aufgrund meiner dünnen Haarstruktur hielten Locken vorher nie länger als ein, zwei Stunden. Kurz vorm schlafen gehen fing meine Kopfhaut an zu jucken. Zugegeben: Die Bondings störten mich. Ein ungewohntes, nerviges Gefühl. Bereits am nächsten Morgen vergaß ich aber komplett, dass ich Haare auf dem Kopf hatte, die eigentlich nicht meine eigenen sind.

Haarverdichtung mit SHE BY SOCAP: Waschen, stylen, pflegen

Ich könnte euch jetzt einiges über Glätteisen, Pflegeprodukte und fancy Frisuren erzählen, aber die Wahrheit ist: Ich wasche und pflege meine Haare fast genau wie vor dem Einsetzen der Extensions.

Es gibt spezielle Bürsten für Extensions, die über die Bondings gehen. Ich nutze jedoch nachwievor den Tangle Teezer, mit dem das auch problemlos funktioniert.

Die Bondings bleiben nicht für immer im Haar, sondern müssen früher oder später beim Friseur wieder entfernt werden. Dafür wird eine alkoholhaltige Substanz verwendet. Deshalb sollte beim Shampoo darauf achten, dass es keinen Alkohol enthält. Ähnliches gilt für die Spülung. Diese gehört jedoch, genau wie die Haarkur, die ich nun regelmäßig einmal die Woche anwende, sowieso ausschließlich in die Haarlängen und somit nicht in die Nähe der Bondings. Zur Pflege nutze ich außerdem nach jeder Haarwäsche dieses Haaröl. Natürlich auch nur für die Haarspitzen.

Je nachdem, wie viel Zeit ich habe, föhne ich meine Haar trocken, oder lasse sie einfach an der Luft trocknen. Klar könnte ich jetzt jeden morgen mit dem Glätteisen herumhantieren und mir Locken zaubern. Aber ich habe weder die Zeit noch die Motivation dazu. Und das Tolle ist: Muss auch gar nicht. Meine Haare sind genau so pflegeleicht wie vorher auch. Nur eben mit mehr Volumen. Eine Haarverdichtung ist eben nicht nur etwas für Modepüppchen und Beautyblogger, sondern für jeden, der sich mehr Volumen und Fülle wünscht.

Ich trage die Exentensions mittlerweile seit fast zwei Monaten. Da meine Haare relativ langsam wachsen, sind die Bondings bisher noch nicht zu sehen. Ich denke, dass ich sie weitere zwei Monate tragen kann, bevor der nächste Friseurbesuch ansteht.

Dich wichtigste Frage: Würde ich mir nochmal Extensions einsetzen lassen? Ja, auf jeden Fall! Falls ihr auch schon immer von eine Löwenmähne (oder einfach ein bisschen mehr Volumen) geträumt habt, solltet ihr unbedingt bei Yvette Hafner Friseure vorbeischauen.

Haarverdichtung mit she by socap title

Share:
Previous Post Next Post

You may also like

13 Comments

  • Reply Josie

    Ich überlege schon seit einiger Zeit ob ich Extensions ausprobieren sollte. Mit wenigen zum ausprobieren anfangen ist eine super Idee! Wenn es einem doch nicht gefällt ist man nicht ganz so viel Geld und Nerven los.

    LG

    18. Mai 2017 at 20:28
    • Reply Jana Kalea

      Das stimmt. Ich bin gespannt was du sagst. Ich bin auf jeden Fall begeistert.

      Liebe Grüße
      Jana

      19. Mai 2017 at 13:13
  • Reply Nadine

    Ich habe noch nie darüber nachgedacht mir Extensions in die Haare zu machen. Ich weiß nicht… Das Gefühl von unechtem Haar, also nicht meinem Haar, kommt mir komisch vor. Obwohl ich gerne ein bisschen mehr Volumen haben würde…

    Liebe Grüße Nadine

    19. Mai 2017 at 11:56
    • Reply Jana Kalea

      Ab Tag zwei habe ich gar nicht mehr gemerkt, dass „fremde“ Haare auf meinem Kopf sind. Ich finde es ist eine super Möglichkeit etwas Volumen „hinzu zu schummeln“.

      Liebe Grüße
      Jana

      19. Mai 2017 at 13:15
  • Reply Aushilfsjedi Nemi

    Wenn ich solche Artikel lese, verstehe ich doppelt das Frauen Friseurbesuche als Belohnung wahrnehmen können. ?

    19. Mai 2017 at 13:23
    • Reply Jana Kalea

      Haha, stimmt. Das hätte ich dir als Belohnungsidee natürlich auch vorschlagen können… Aber mit langen blonden Locken würdest du schon merkwürdig aussehen. ?

      19. Mai 2017 at 13:45
  • Reply Magdi

    Liebe Jana,
    deine Haare sehen echt toll aus – Wow. Hätte auch so gerne mehr Haare. Aber irgendwie hab ich mich über Extensions noch nicht drüber getraut. Hab Angst davor, dass meine Haare dann kaputt werden und noch mehr abbrechen..
    Alles Liebe
    Magdi
    von http://www.einzigartig-selbstgemacht.at/

    19. Mai 2017 at 19:40
    • Reply Jana Kalea

      Ich kann dich total verstehen. Ein bisschen Sorge, dass bei Herauslösen meine Haare mit ausfallen habe ich immer noch. Aber ich glaube es eigentlich nicht. Werde auf jeden Fall berichten. 🙂

      19. Mai 2017 at 23:07
  • Reply Isabella

    Hallo meine Liebe;)

    Wow deine Haare sehen supertoll aus,sehr voluminös- gefällt mir sehr gut;)

    Liebste Grüße
    Isa
    http://www.label-love.blogspot.com

    23. Mai 2017 at 22:29
  • Reply Avaganza

    Liebe Jana,

    das Ergebnis ist einfach nur toll! Es sieht super natürlich aus und ist top gemacht. Ich finde es toll dass wir Frauen diese Möglichkeit haben. Ich habe nach meinen Schwangerschaften meine super Haarpracht verloren und kein Arzt konnte mir helfen. Dank Great Length habe ich mich überhaupt wieder auf die Straße getraut. Das ist wirklich eine tolle Sache! …auch wenn sie sehr teuer ist ;-).

    Viel Freude damit!
    Sonnige Grüße
    Verena

    6. Juni 2017 at 11:34
  • Reply Elisa Zunder

    Liebe Jana,

    das Ergebnis ist wirklich toll und wunderschön. Ich finde es toll, dass wir Frauen die Möglichkeit solcher Beautytricks in Anspruch nehmen können. Ich selbst hab extrem dickes und volles Haar, daher noch nicht wirklich über Extensions nacgedacht. Meine Schwester hat jedoch während der Schwangerschaft viele Haare verloren und da sind Extensions einfach eine tolle Wunderwaffe.

    Liebe Grüße, Elisa

    6. Juni 2017 at 11:48
  • Reply Isabell

    Das sieht ja richtig gut und natürlich aus, tolles Ergebnis!

    6. Juni 2017 at 12:01
  • Reply Sissy

    Wow, das Ergebnis sieht mega gut aus! 🙂

    6. Juni 2017 at 12:40
  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen