Monthly Review #11 in 2018

Der November war das, was der November traditionell zu sein hat: Etwas grau und schleppend, nach dem Megasommer, der sich bis in den Oktober gezogen hat. Und irgendwie so ein Monat, in dem zwar einiges los war, der aber einfach so, ohne viel Lärm an mir vorbeizog. Ein Monat der anstrengend war, in dem sowohl mein Blog, als auch mein Instagram Account gehackt wurden, ich ewig lang mit einer fiesen Blasenentzündung kämpfte und in dem ich vieles in Frage stellte (2018 scheint sowieso mein Jahr für sowas zu sein) und ein Monat, der eines der schönstes Wochenenden seit langer Zeit beinhaltete.

Monthly Review #11 in 2018 – Gesehen, Gelesen, Gehört

Der November hat nicht nur grau zu sein, sondern ist auch der Monat, in dem es absolut okay ist, ein bisschen mehr Couchpotatoe zu sein als sonst. Ich habe meiner wiederentdeckten Serienleidenschaft gefröhnt (mehr hier) und möchte ab jetzt regelmäßig Bücher lesen, die persönlich und inhaltlich weiterbringen (und das am besten mit euch zusammen, mehr hier).

Obwohl ich eigentlich sehr genau weiß, dass ich kein Multi Tasking Talent bin, versuche in in letzter Zeit immer mal wieder bei Routineaufgaben, Hausputz & Co. nebenbei Podcasts zu hören. Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob ich Podcast Fan oder Podcast Muffel bin. Und ihr? Welche Podcasts hört ihr so?

Monthly Review #11 in 2018 – New In

Ein paar Weihnachtsgeschenke (mehr dazu bald auf dem Blog!). Diesen Pullover, weil ich dachte, dass es eine gute Idee seie, einen Weihnachtspullover-ähnlichen zu kaufen, den ich aber den ganzen Winter tragen kann. Fail. Ist nämlich kein richtiger Weihnachtspulloverersatz und außerdem kratzt er ein bisschen. 😒Dieses Kamera Objektiv, was auch ein Kompromiss war, da ich mir das teure, was ich eigentlich wollte, nicht so ganz wirklich leisten konnte. Bisher bin ich aber zufrieden.

Monthly Review #11 in 2018 – Blog Issues 

Nach einem etwas schleppenden, unkreativen Sommer hat es mir der Blog auch im November nicht gerade leicht gemacht. Durch einen Hacker Angriff ärgerte ich mich über zwei Wochen immer wieder mit neuen Sicherheitslücken herum, verzweifelte aufgrund des Chat Support meines Hosters zwischenzeitlich etwas und konnte das Problem letztendlich mit superlieber Hilfe lösen. Hoffentlich. Denn, auch wenn man sich durch kleine Rückschläge nicht aus der Bahn werfen lassen sollte, nervt das einfach. Ich mag das Bloggen und würde meine Zeit gerne darin investieren, meine Skills in Sachen Fotografie und Design weiterzuentwickeln, um eben nicht “nur Instagram” zu sein. Stattdessen ärgere ich mich mit Problemen herum, die ich alleine sowieso kaum lösen kann.

Als dann ein paar Tage später allerdings Emmis Instagram Account gehackt wurde, wäre ich am liebsten schreiend im Kreis gelaufen. Aber: Alles ist gut, alles läuft wieder, wuuusaaa. Und trotzdem freue ich mich auf 2019 und bin mir sicher, dass ich spätestens im Januar endlich mal wieder Ruhe und meine Liebe zum Schreiben und kreativ sein wiederfinde.

Monthly Review #11 in 2018 – Blogger Events 

Einige Zeit hatte ich wirklich total Spaß mich kopfüber in dieses Bloggerding zu stürzen. Zu konsumieren, Events zu besuchen, Marken vorzustellen. Und es ist nicht so, als hätte ich das in diesem November nicht wieder so richtig zelebrieren können. Gerade in der Vorweihnachtszeit lockt ein Event nach dem anderen und hin und wieder liebe ich es. Liebe ich es zu konsumieren, mir ein bisschen Luxus zu gönnen. Aber eben ausgewählt und dosiert und nicht “alles was geht”.

Und besuchte ich zusammen mit Courvoisier das GALA Christmas Shopping Event und fuhr zur Jean & Len Shoperöffnung nach Köln. Zwei tolle Abende und völlig ausreichend. <3

Monthly Review #11 in 2018 – Inselliebe

Und spätestens während des letzten Wochenendes im November merkte ich mal wieder, dass da zwei Herzen in meiner Brust schlagen. Vielleicht auch drei, vier oder zehn. Denn während ich auf der einen Seite das ein oder andere Event gerne mitnehme, das ein oder andere schicke Kleid gerne trage und auch hin und wieder ganz schön viel Geld für Dinge ausgebe die der ein oder andere als überflüssig erachten würde, würde ein anderer Teil von mir gerne ganz weit weg von Städten, Menschen und Lärm leben, mindestens einen weiteren Hund und ein Pferd haben, meine Nachbarn persönlich kennen und mich Abends mit ihnen auf ein Bier in der Kneipe treffen. Ohne fancy Cocktails und so. Und dann gibts da noch den Teil von mir, der gerne den Backpack packen würde und in Flip Flops, Shorts und Bikini die Welt entdecken würde. Hach!

Ob ich das jemals alles unter einen Hut bekomme? Wer weiß! Und wie ich jetzt darauf komme: Gegen Ende des Novembers fuhren wir für ein Wochenende an die Nordsee. Eine gute Freundin von mir heiratete. Gleichzeitig war es irgendwie auch eine Reise in die Vergangenheit. Ich fragte mich, wo die letzten zehn Jahre geblieben sind, freute mich Menschen zu sehen, die ich mindestens fünf Jahre nicht mehr gesehen habe und merkte WIE DOLL ich das Meer manchmal vermisse.

Monthly Review #11 in 2018 – Bits & Pieces

 

Monthly Review #11 in 2018 – Das Jahr bis hier hin

Monthly Review #1 in 2018 

Monthly Review #2 in 2018 

Monthly Review #3 in 2018

Monthly Review #4 in 2018

Monthly Review #5 in 2018 

Monthly Review #6 in 2018

Monthly Review #7 in 2018

Monthly Review #8 in 2018

Monthly Review #9 in 2018

Monthly Review #10 in 2018

Wie war euer November? Und was habt ihr euch für den letzten Monat in 2018 vorgenommen?

Gefällt dir vielleicht auch

6 comments

  1. Ich konnte mich auch lange nicht mit Podcasts anfreunden. Lag aber wohl hauptsächlich daran, dass sie mich alle nicht interessierten. Mittlerweile habe ich welche gefunden, die ich echt mag. Höre aber auch nicht immer jede Folge. Das half.
    Liebster Podcast definitiv Herrengedeck. Dann MatchaLatte. Hotel Matze. Endlich Om. Und Talk ohne Gast. Lage der Nation hab ich mir auch noch abonniert, bisher aber noch nicht richtig reingehört.

    Zum Hackproblem: Benutz überall, wo es möglich ist, die Zweifaktorauthentifizierung. Und nicht ableitbare Passwörter. Ich nutze 1Password für die Verwaltung, weil merken dann irgendwann nicht mehr funktioniert. 🙂

    1. Herrengedeck haben mir jetzt schon mehrere empfohlen. Da muss ich echt mal reinhören. Matcha Latte habe ich ne Zeit lang gehört, allerdings fand ich die letzten ehrlich gesagt ein bisschen anstrengend. Vielleicht sollte ich echt nicht jede Folge mitnehmen. 🙈 Endlich Om hat eine Kollegin letztens auch erwähnt.. Ich sehe schon, ich sollte der Sache noch eine Chance geben. 🙂

      Die Zweifaktorenauthentifizierung hatte ich bisher nur bei meinem Hauptaccount. Jetzt bei allen. Und Passwörter aktualisiere ich auch gerade ALLE. Ich glaube bisher habe ich das echt ein bisschen zu locker genommen.. Bis dann doch mal was passiert…

  2. Ich kanns auch kaum glauben, das der November schon um ist. Für mich war der Monat auch eher durchwachsen also freue ich mich auf den Dezember.

    Deinen Ausflug nach Köln habe ich in auf Instagram verfolgt. Finde ich super, dass du auch mal in “meiner” Stadt unterwegs warst. 🙂 Ich habe vorhin deinen Leseclubbeitrag entdeckt. Gibt es schon ein Buch für den Dezember?

    LG
    Jacky

    1. Ich drücke dir die Daumen & bin sicher, dass dein Dezember super wird. 🙂 Und mehr Köln Content wirds spätestens um Weihnachten rum auch wieder geben.

      Liebe Grüße

  3. Ich war im letzten Monat such ne couchpotatoe. Muss wirklich den Hintern mal wieder hochgekommen.

    Deine Nordsee Bilder sind (auch die auf Insta) wunderschön. Da bekommt man echt Fernweh. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest du hier. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr Informationen findest du hier.

Schließen