Monthly Review #4 in 2018

Lifestyle Blog Hamburg Jana Kalea Monthly Review April 2018

Der April hatte irgendwie von allem ein bisschen. Ein bisschen Sommer, ein bisschen Winter. Ein bisschen Glücksgefühle, ein paar Downs. Er hat endlich den Frühling gebracht und war sonst tatsächlich relativ entspannt unspektakulär.

Monthly Review #4 – Gelesen

Bücher angefangen und wieder zur Seite gelegt. Gelesen habe ich tatsächlich nichts so wirklich. Was ich spannend finde: Es werden immer mehr Bücher über Influencer Marketing auf den Markt geworfen. Durch einige blätterte ich bei Thalia und fand um ehrlich zu sein wenig Neues. Da ich einige der “Mitschreiber” kenne, bin ich jedoch auf dieses hier sehr gespannt.

Monthly Review #4 – Gesehen

Mal wieder eine Serie: The Path. Das Sektenthema fand ich in der ersten Staffel noch ganz spannend. In der zweiten weniger. Die dritte habe ich nicht mehr geschaut. Außerdem bin ich dieses Jahr bei GNTM nicht dabei. Die Mädels immer nackter und irgendwie auch platter im Charakter inszeniert, sehen wir sowieso alle bei About You’s Testimonals wieder, bevor der Großteil von ihnen wieder von der Bildfläche verschwinden wird. Und während ich Heidi früher immer noch halbwegs sympathisch fand, wirkt sie auf mich mit steigendem Alter irgendwie auch immer schriller, nackter und aufgesetzter.

Monthly Review #4 – Menschen, Events & draußen sein

Im April habe ich Hamburg tatsächlich nicht einmal verlassen. Aber trotzdem war einiges los! Ich durfte spannende neue Menschen kennen lernen, war auf verschiedenen Events unterwegs (und von dem ein oder anderen werde ich noch einiges erzählen) und außerdem konnten wir, sogar in Hamburg, endlich mal wieder draußen sein ohne zu frieren. Das erste Eis (tatsächlich während eines Events; ihr seht es unten), das erste Mal in der Sonne liegen, das erste Mal ein kleiner Hauch von Bräune auf meiner sonst sehr blassen Haut. Schön wars!

Monthly Review #4 – Blog & Co.

Ich finde es schön, wie sich mein Blog und seine Leseschaft entwickelt und noch schöner, dass ich mehr und mehr meine Kreativität auch in tollen Kooperationen umsetzen darf. Und auch Instagram, über das ja viele meckern, macht Spaß. So darf es gerne weitergehen. Nur Youtube ist etwas auf der Strecke geblieben. Mein Plan für den Mai: Mindestens zwei Videos!

Monthly Review #4 – Gesundheit

Im April beschloss ich, meine Gesundheit etwas mehr in den Fokus zu rücken. Machte eine 3 tägige Saftkur. Etwas mehr Sport. Babysteps in Richtung: Auch mal wieder auf den eigenen Körper achten.

Monthly Review #4 – Bits & Pieces

Eine Thuna Bowl ein einem viel zu teuren Hipster-In-Lokal (“man gönnt sich ja sonst nix”), Baby Lou, Frühling, Bierchen an der Alster, ein Artikel, der irgendwie missverstanden wurde und eine Maschine, die meine Hausfrauenskills auf Level 100 bringen wird. 😉

Das Jahr bis hier hin: 

Monthly Review #1 in 2018 

Monthly Review #2 in 2018 

Monthly Review #3 in 2018

Wie war euer April? Wie sehen eure Pläne für den Mai aus? 

Gefällt dir vielleicht auch

13 comments

  1. Dein April sieht nach einer bunten Mischung aus! V.a. das Magnum-Eis hätte ich jetzt ja liebend gerne! Ich hoffe, dass mein (und dein) Mai von viel Sonne und einer guten Zeit draussen geprägt ist!
    Liebe Grüße, Ina

  2. Eine schöne Monatszusammenfassung … bunt und abwechslungsreich! Das Eis sieht übrigens mega aus … und nachdem ich ein Eis-Fan bin, habe ich gerade große Lust darauf bekommen. Hab einen tollen Mai!

    Sonnige Grüße
    Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest du hier. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr Informationen findest du hier.

Schließen