Q&A a day

Ich denke viel und gerne nach. Über Menschen, die Welt und das Leben. Und auch über mich. Was ich richtig mache und was falsch. Über den Mensch der ich mal war und über den Mensch, der ich geworden bin. Über meine Entwicklung. Ich versuche meine Träume, Taten und Entscheidungen zu analysieren und Schlüsse daraus zu ziehen, warum ich so geworden bin, wie ich heute bin.

Wenn ich an mein Vergangenheits-Ich denke, verschwimmt das Bild jedoch oft. Ich kann zwar Entscheidungen und Ergebnisse nachvollziehen, nicht aber alle Beweggründe erfassen, die zu den Entscheidungen und Ergebnissen geführt haben. Vermutlich werde ich das niemals 100% können, da ich heute nicht mehr der Mensch bin, der ich in der Vergangenheit war. Aber vielleicht hilft es ja, etwas vom Jetzt festzuhalten. Nicht wirre Tagebuchgedankenschnipsel, sondern kleine Details, die Veränderungen (und Stetigkeit)  manchmal direkt und manchmal indirekt festhalten.

Q&A a day  Q&A a Day

Das kleine Buch “Q & A” gibt es z.B. bei Amazon in einer deutschen (hier) und einer englischen (hier) Version und es stellt 365 Fragen. Jedes Jahr wird jede Frage am gleichen Tag beantwortet. 5 Jahre lang.

Die aktuell zu beantwortende Frage ist übrigens diese:

Q&A a Day

Darüber muss ich erst einmal nachdenken. Bei meiner neu entdeckten Liebe für Social Media wahrscheinlich irgendetwas mit #. 🙂

 

Könne ich heute übrigens meinem Vergangenheits-Ich aus dem Jahr 2011 einen Tip geben wäre es dieser:

“Du bist du viel besser als du glaubst.”

Und ich bin jetzt schon gespannt, was mir mein Zukunfts-Ich 2021 zu sagen hat.

 

Gefällt dir vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere