RAUS AUS DER COMFORT ZONE: REISEPLÄNE 2017

Auf der Suche nach Inspiration für neue Blogposts bin ich vor einigen Tagen über den sehr tollen Reiseblog Gin des Lebens bei der lieben Jessica von Yummy Travel gelandet. Sie ruft in ihrer Blogparade dazu auf, die Reisepläne 2017 vorzustellen. Da mir Reiseposts und alles was mit Urlaub zu tun hat ganz besonders Spaß macht, bin ich natürlich sehr gerne sofort dabei.

Fragt man mich, wo ich gerne hinreisen würde, fallen mir aus dem Stand bestimmt zwanzig Ziele ein. Hätte ich (sehr) viel Geld und keinen Job, würde bei mir sicher keine Langeweile aufkommen. Ich würde einfach durch die Welt reisen. Während ich früher vor allem von weißen Stränden und Palmen geträumt habe, bin ich in der letzten Zeit zum Städte-Fan geworden. Und auch bergigere Landschaften haben plötzlich eine gewisse Anziehungskraft auf mich. Realistisch gesehen werde ich 2017 aber leider nicht allzu viele Reisen unterbringen können. Das liegt vor allem daran, dass ich anfangen werde zu arbeiten. Vollzeitblogger wäre zwar schön, ist aber momentan nicht realistisch. Meine Urlaubstage werden also begrenzt sein. Dennoch: Alle freien Tagen werden bestmöglich genutzt.

Das Meer ruft 

Anfang des Jahres wird nicht allzu viel Urlaub drin sein. Dennoch plane ich ein Wellness-Wochenende an Nord- oder Ostsee. Ich liebe das Meer und gerade im Winter ist dort so gut wie gar nichts los. So lassen sich wirklich gute Hoteldeals herausschlagen und im besten Fall hat man das Spa fast ganz für sich alleine.

reisepläne 2017

Der Sonne hinterher

Im Frühling plane ich zudem einen weiteren Kurzurlaub. Wo es genau hingehen soll? Weiß ich noch nicht. Ich buche gerne Last Minute und halte nach besonderen Schnäppchen Ausschau. Lust hätte ich sowohl auf ein paar entspannte Tage auf einer der Balearen- oder Kanareninseln. Auch Marokko käme in Frage. Hauptsache ein bisschen Sonne, gerne Meer und auch gerne eine Destination, die ich noch nicht kenne.

Ferne Länder & Neue zu Hause

Trotz neuem Arbeitsalltag hoffe ich sehr, dass zumindest eine dreiwöchige Reise drin ist. Mein momentanes Lieblingsland Indonesien steht hier ganz oben auf der Liste, wobei der Fokus hier auf Lombok und Flores liegt. Aber auch Mittelamerika reizt mich. Auch hier wird die Wahl eher Last Minute und von guten Angeboten abhängig fallen.

Planen liegt mir nicht. Ich bin es gewohnt, dass sich Pläne ändern und wenn man mich fragt, will ich von allem etwas und alles auf einmal. Ich habe jedoch die Erfahrung gemacht, dass spontan gebuchte Reisen meistens viel günstiger sind, als Early Bird Angebote.

Bucket List

Eine Ausnahme gibt es da aber. Die fällt eigentlich schon ins Jahr 2018, ist dafür aber fest eingeplant und wird in 2017 gebucht: Eine Husky Tour durch Finnland. Davon träume ich schon seit längerer Zeit und da die Plätze begrenzt sind, macht eine frühe Buchung Sinn.

Wie sehen eure Reisepläne für 2017 aus? 

 

Gefällt dir vielleicht auch

10 comments

  1. Das klingt toll! Auf so ein Wellnesswochenende hätte ich auch Lust!
    Mir persönlich hat es in Marokko besser gefallen als damals auf den Kanaren (Teneriffa), weil das einfach etwas ganz anderes für mich war. Die Moscheen, der Gebetsruf des Muezzin, die Märkte, Gerüche und tollen Gerichte – einfach toll!

    Meine Pläne beschränken sich bisher nur auf eine Rundreise durch die Niederlande. Lust hätte ich noch auf so viel mehr und eigentlich hab ich schon jetzt Hummeln im Hintern und möchte direkt los. Allerdings steht im März Nachwuchs an und da ist das Planen etwas schwierig. Erstmal gucken, wie das alles so wird. Aber dann… 😉

    LG, Katja

    1. Hi Katja,

      ja stimmt, gerade Teneriffa, Lanzarote und Fuerteventura stelle ich mir sehr touristisch vor. Allerdings war ich vor ein paar Jahren auf La Palma (der Kanareninsel, nicht auf Mallorca 🙂 ) und da war es wirklich schön. In Marokko war ich als Kind einmal und ich habe es genauso orientalisch-exotisch in Erinnerung wie du es beschreibst. 🙂

      Klar, mit Nachwuchs ist das Reisen natürlich eine ganz andere Nummer. Aber das ist ja auch schon ein riesen Abenteuer für sich. Alles gute euch. 🙂

      LG
      Jana

  2. Ein ganz toller Post, der in mir direkt das Fernweh weckt! Auch wenn du sagst, dass Planen dir nicht so liegt, finde ich hast du dir schon gute Gedanken gemacht, wann du wohin reisen möchtest und hast meiner Meinung nach, das Jahr gut aufgegliedert! Marokko würde ich auch liebend gern dieses Jahr besuchen, nur dass ich mehr diejenige bin, die schon im Voraus auf gute Schnäppchen hofft. Ich hoffe, dass du deine “Pläne” wahrmachen kannst und schon dieses Jahr einen guten Deal für die Huskey Tour bekommst! Auf Fotos wäre ich sehr gespannt!
    Liebe Grüße
    Jenny

    1. Hi Jenny, vielen Dank. Ja stimmt schon, ich mache immer viele Pläne, aber werfe sie dann auch relativ oft wieder über den Haufen. 😉
      Interessant, ich fände es super spannend herauszufinden ob Frühbücher oder Last Minute-Bucher die besseren Deals abstauben. 😀
      Und von der Husky Tour wird es definitiv sehr (sehr, sehr, sehr) viele Fotos geben.

      Liebe Grüße
      Jana

  3. Ahhhh, Fernwehalarm. 🙂 Ich habe für dieses Jahr bisher nur einen Sommerurlaub in Portugal geplant. Alles andere wird eher auf Last Minute hinauslaufen. Allerdings spiele ich mit dem Gedanken über Weihnachten und Silvester nach Südamerika zu fahren. Aber bis dahin ist es noch soooo lange hin. 🙁

  4. Eine tolle Liste! Mir gefällt, dass du dich auch eher spontan entscheiden wirst/musst. Aber besonders die Husky Tour würde mich auch sehr reizen.
    Ein spannendes Reisejahr wünscht dir
    Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest du hier. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr Informationen findest du hier.

Schließen