Und plötzlich ist Frühling…

und plötzlich ist Frühling

Und plötzlich ist Frühling. Und wieder konnte ich den Vorsatz, mehr und regelmäßig etwas zu schreiben nicht halten. Zwischen meiner Abschlussarbeit, meinem Nebenjob, Ostern, einer Freundin, die für eine Woche bei uns Asyl suchen musste und dem täglichen Trott blieb einfach keine Zeit, mich um Anderes zu kümmern.

Obwohl das nicht ganz stimmt. Um ehrlich zu sein hat mich etwas ganz anderes davon abgehalten, meine Zeit hinter dem Computer zu verbringen. In den letzten Wochen hat er sich hin und wieder, vorsichtig und leise angedeutet und nun ist er endlich da: Der Frühling. Und weil man, gerade hier im Norden, nie weiß, wie lange er wirklich bleibt, habe ich jede Sekunde Wärme und jeden Sonnenstrahl versucht auszukosten.

Der Frühling ist für mich etwas ganz besonderes. Die Natur erwacht neu zum Leben und auch für mich ist dies die Zeit für Neuanfänge. Ob im Kleinen oder Großen, beruflich oder privat. Jetzt habe ich die Energie und den Willen auch schwierige Projekte durchzuziehen.

Mit dieser Motivation habe ich es heute schon geschafft erste Fortschritte im Fotografieren zu machen, meinen 5k Run zu absolvieren und endlich meine Abschlussarbeit anzumelden. Das muss fürs erste allerdings auch genügen, denn ich sitze quasi schon wieder auf gepackten Koffern. Übermorgen fliege ich nach Lissabon und gönne mir eine Woche Auszeit, bevor dann zwei sehr arbeitsreiche Wochen anstehen.

IMG_0038IMG_0120IMG_6173

Was sonst noch passiert ist:

Gelesen

habe ich von Sarah Lark Die Tränen der Maori Göttin. Und das, anders als bei den Karriere-, Selbstoptimierungs-, und Philosophiebüchern, die ich in letzter Zeit auf meiner Liste habe, ganz ohne Learning Erwartung, einfach nur so zur Entspannung. Auch wenn die Bücher von Sarah Lark für mich manchmal etwas von diesen schnulzigen Liebesheftchen haben, liebe ich es, sie zu lesen. Buch raus, Kopf aus und für 800 Seiten in eine fremde Welt eintauchen. Top.

Gehört

Mark Tarmonea – Treffer versenkt  auf Dauerschleife

New In 

Eine Lightbox. Lange schon geliebt, endlich gekauft. ♥.

Gefällt dir vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest du hier. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr Informationen findest du hier.

Schließen