Südliche Weinstraße: Ein Mädelswochenende in der Pfalz

suedliche_weinstraße_pfalz_mandelbluete

//Anzeige//

„Sie waren in der Pfalz, das sieht man“, sagt der Schaffner und deutet auf meine Pressemappe, als er kurz hinter Frankfurt mein Zugticket kontrolliert. Auf der Broschüre die oben liegt ist eine Blutwurst abgebildet, eines der traditionellen Pfälzer Gerichte. Drin geht es um die besten Restaurants in der Pfalz. Eigentlich bräuchte ich die gar nicht mehr, denn der Schaffner, geborener Pfälzer, ist nun in seinem Element und erzählt mir stolz, welche Restaurants die besten sind. Welche Hotels und Pensionen unbedingt zu empfehlen sind. Und welches Weinfest sein liebstes ist. Ganz genauso habe ich die Menschen an der Südlichen Weinstraße in den letzten Tagen kennengelernt: Das Herz auf der Zunge, offen und so begeistert von ihrer Heimat, dass es sofort ansteckt. 

Nach dem vergangenen Wochenende, das wir unter dem Motto #SÜWMädelswochenende in der Südpfalz verbracht haben, hat sie auf jeden Fall einen Fan mehr: Mich! Und falls ihr auch Freunde von gutem Essen, wunderschöner Natur oder gutem Wein seid: Worauf wartet ihr? Auf an die Südlichen Weinstraße!

Südliche Weinstraße: Die Anreise in die Pfalz

Die Südliche Weinstraße zieht sich von Bad Bergzabern bis Bockenheim in Rheinland Pfalz. Mit dem Zug kann man umweltfreundlich und bequem zum Beispiel über die Bahnhöfe Landau in der Pfalz oder Neustadt an der Weinstraße anreisen. Eine Anreise mit dem Auto ist selbstverständlich auch möglich. Die nächstgelegenen Flughäfen befinden sich in Frankfurt am Main oder in Stuttgart.

Die beste Reisezeit für die Südliche Weinstraße – Das Jahr in der Pfalz ist ein Veranstaltungskalender

Die Pfalz und die Südliche Weinstraße haben eigentlich immer Saison. Offiziell beginnt sie mit der Mandelblüte im März und endet mit vielen wunderschönen Weihnachtsmärkten im Dezember. Was es genau zu den einzelnen Jahreszeiten so sehen und zu erleben gibt erfahrt ihr hier.

Frühling an der Südlichen Weinstraße

Wenn im März die Mandelblüte beginnt erwacht die Region aus ihrem Winterschlaf. Die Pfälzer Mandelwochen gehen vom 1. März bis zum 14. April. In diese Zeit ist an der südlichen Weinstraße alles rosa. Es gibt unzählige Events und Fest rund um die Mandelblüte. Die Highlights: Der Pfälzer Mandelpfad, der sich in wunderbarem Rosa quer durch das Land zieht. Insgesamt ist er 77 km lang und führt von Bad Dürkheim bis Schweigen-Rechtenbach an der Grenze zum Elsass. Ein wunderbarer Weg zum Wandern oder Radfahren. Auch wunderschön: Das Rosa Leuchten. Während der Mandelwochen leuchten Burgen, Schlösser, Kirchen und andere historische Gebäude nachts in wundervollem rosa. Nicht verpassen sollte man außerdem das Gimmeldinger Mandelblütenfest. Das ist allerdings leichter gesagt als getan, denn es richtet sich nach dem Blütenstand und dem Wetter. Zum Festtag sollen die 1.500 Mandelbäume in der Region nämlich alle blühen.

Außerdem gibt es viele weitere Feste, wie zum Beispiel den Cupcake Wettbewerb der weiß-rosa Kaffeetafel in Burrweiler. Hier gibt es selbstgebackenen Kuchen, Torten, Snacks, Kaffee und natürlich auch den ein oder anderen Wein. Außerdem gibt es einen Cupcake Wettbewerb, der sich nicht nur für den Sieger, sondern auch für alle anderen lohnt. Sämtliche Cupcakes werden am Ende für den guten Zweck versteigert. Mehr Infos über die Pfälzer Mandelwochen gibt es hier.

Sommer an der Südlichen Weinstraße

Zum Ende der Mandelblüte, Mitte April, beginnen die Weinfeste. Die Südliche Weinstraße besteht aus über 75 Dörfern und fast jedes hat sein eigenes Fest. So gibt es im Sommer quasi kein Wochenende, an dem man nicht eine Auswahl an Feierlichkeiten hätte.

Auch neben den Weinfesten hat die Südliche Weinstraße im Sommer einiges zu bieten. Nicht umsonst wird die Pfalz auch die Toskana Deutschlands genannt. Fast nirgendwo in Deutschland gibt es mehr Sonnenstunden und ein milderes Klima. In den Weinbergen wandern und dabei einige der vielen Burgen und Schlösser besichtigen, Rad fahren oder einfach ein paar entspannte Stunden auf dem Liegestuhl  in der Sonne verbringen: All das ist Sommerurlaub in der Pfalz.

Herbst an der Südlichen Weinstraße

Im Herbst ist Hochsaison an der Südlichen Weinstraße, denn die Weinlese steht an. Die Weinberge sind nun bunt und es bietet sich ein einmaliges Panorama. Natürlich wird auch im Herbst weiter gefeiert. Eine Liste mit allen Weinfesten gibt es übrigens hier. Falls der ein oder andere Tag doch einmal verregnet sein sollte, bietet die Südliche Weinstraße ein breites Kulturprogramm, Museen, Bergwerke, Tierparks und natürlich ein breites Angebot an Thermen, Schwimmbädern und anderen Wellnessangeboten.

Winter an der Südlichen Weinstraße

Auch im Winter lohnt sich an Besuch an der Südlichen Weinstraße, denn nun kehrt Ruhe ein. Bei einer Wanderung durch die Weinberge oder beim Entspannen im Spa ist man oft für sich alleine und kann die Stille genießen. Langweilig wird es natürlich trotzdem nicht. Der Landauer Weihnachtsmarkt ist über die Pfalz hinaus bekannt und den Weinwinter in Birkweiler sowie insgesamt fünfzehn Weihnachtsmärkte, die an unterschiedlichen Wochenenden in den Dörfern der Südlichen Weinstraße stattfinden (mehr Infos hier) sind einen Besuch wert.

Meine Tipps für die Südliche Weinstraße

Und was kann man, ganz jahreszeitenunabhängig, so machen in der Südlichen Weinstraße? Hier meine Tipps, die wir natürlich während unseres #SÜWMädelswochenende ausgiebig getestet haben.

Brotbackshop und Hofladen in der Kügler Mühle

Unser erster Stopp während des #SÜWMädelswochenende war die Kügler Mühle in Siebeldingen. Die traditionelle Mühle ist, wie so vieles an der Südlichen Weinstraße, ein Familienunternehmen. Die liebe Julia empfing uns mit Kaffee, Tee und leckerem Brot. Nachdem wir bei ihr einiges über das Brotbacken, was man in Workshops bei ihr erlernen kann und natürlich auch über die Region erfahren haben, machten wir einen Abstecher in die Mühle, die traditionell mit dem Wasser des hindurchfließenden Flusses betrieben wird und besuchten den Hofladen, indem es verschiedenste Produkte aus der Region gibt. Nicht Brot und die ein oder andere Backmischung, sondern auch Duftkerzen, Seifen und Hundensnacks gibt es bei Familie Kügler. Fast alle Produkte sind aus eigener Herstellung, nachhaltig und regional. Besser geht’s nicht!

Wer die Küglers besucht kann sich danach direkt auf dem Weg in die Weinberge machen, denn quasi hinterm Haus (oder hinter der Mühle) führt der Pfälzer Mandelblütenpfad entlang. Von hier hat man nicht nur einen wunderschönen Blick über Siebeldingen, sondern kann mit etwas Glück während der Pfälzer Mandelwochen die wunderschöne Mandelblüte bestaunen.

Markt in Landau

Jeden Dienstag und Samstag ist von 7 bis 14 Uhr ist Markt in Landau und auch hier gibt es frischen Obst, Gemüse und Spezialitäten von Bauern und Herstellern aus der Umgebung. Während die Landauer hier ihren Wocheneinkauf erledigen, kann man als Besucher die ein oder andere Delikatesse als Mitbringsel aus der Region (oder auch zum selber essen) entdecken. Und so hieß es auch für unser #SÜWMädelswochenende: Marktzeit! Wir besuchten den Markt am Samstag morgen, schlenderten durch an den verschiedenen Ständen vorbei und kamen hier und da ins Gespräch.

Und wer schon in Landau ist, sollte sich unbedingt ein bisschen Zeit nehmen und durch die Innenstadt schlendern. Die kleinen Straßen und Gassen der Landauer Innenstadt sind wunderschön anzuschauen. Auf uns wartete noch eine ganz besondere Überraschung: Wir durften den Turm der Stiftskirche besteigen und hatten so die einmalige Gelegenheit Landau von oben zu bestaunen.

Blumenkränze binden

Was darf ein einem Mädelswochenende nicht fehlen? Natürlich Mädchenkram! Und deshalb ging es für uns am Samstag zu Blumen Gaab in Landau, wo wir unter der Anleitung von Yvonne wunderschöne Blumenkränze gebunden haben. Eine tolle Idee für eine Mädelsrunde, Junggesellinnenabschiede & Co.

Vineyard Walking

Um die Südliche Weinstraße so richtig kennenzulernen muss man sich die Weinberge aus der Nähe angeschaut haben. Und genau das machten wir während des Vineyard Walks mit Ute Seitz. Ute ist eine echte Expertin was Wein und die Pfalz angeht und so lernten wir während unserer entspannten 5 km Wanderung viel über Wein, Weinanbau, die Region und auch ein wenig über uns selbst. Eine Weintour in der Pfalz wäre aber natürlich nicht vollständig ohne zumindest einen kurzen Besuch bei einem Winzer. Und so stoppten wir auf ein Glas beim Weingut Graf von Weyher, bevor es weiter durch die Weinberge bis Burrweiler ging.

Yoga in den Weinbergen

Noch entschleunigter als beim Vineyard Walking geht es beim Yoga in den Weinbergen zu. Außerdem gibt es wohl kaum eine schönere Art in den Tag an der Südlichen Weinstraße zu starten, als mit einer entspannten Runde Yoga mit Monika von Impulswert. Wenn beim Sonnengruß die Sonne hinter den Weinbergen wirklich aufgeht kann der Tag beginnen.

Die Südliche Weinstraße und ihre Winzer

Natürlich gibt es auch viele andere schöne Dinge, die man in der Pfalz machen kann. Aber irgendwie dreht sich dann doch vieles um sie: Die Winzer. Jedes Dorf hat gleich mehrere und sind mächtig stolz darauf! Und da fast jedes Restaurant und auch fast jede Unterkunft gleichzeitig auch zu einem Weingut gehört, haben wir während unseres Aufenthalts einige kennengelernt.

Weinprobe oder Weinverkostung

Ein richtiges Weintasting darf während eines Urlaubs an der Südlichen Weinstraße eigentlich nicht fehlen und stand natürlich auch bei unserem Mädelswochenende auf dem Programm. Wir waren bei Jungwinzer Matthias Wolf vom Weingut Wolf in Birkweiler, probierten uns durch seine Weine und lernten das ein oder andere über das Winzerhandwerk und die verschiedenen Sorten.

Die Junge Südpfalz

Weinanbau hat eine lange Tradition, die von Generation zu Generation weitergegeben wird. Und während der Weinbau noch bis vor ein paar Jahren in weiten Teilen Deutschlands ein eher angestaubtes Image hatte, ist er heute im Trend. Mit verantwortlich dafür ist sicherlich auch die nachwachsende Generation Winzer, die ihre Betriebe meist von ihren Eltern übernommen haben und die alten Traditionen mit modernen Ideen verbinden. Mit dem Wettbewerb “Die junge Südpfalz” sollen genau diese Gruppe gefördert werden. Die drei Winzer(innen), die wir während unseres Aufenthalts kennenlernen durften (Jana Schmitt vom Weingut Schmitt, Mathias Wolf vom Weingut Wolf, Jürgen Graf vom Weingut Graf von Weyher) gehören auch zu dieser Gruppe. Es war spannend ihre Sicht zum Weinbau, Familientradition und auch zu ihrer Heimat zu erfahren. Mehr zum zu der Jungen Südpfalz findet ihr hier.

Restauranttipps für die Südliche Weinstraße

Kulinarisch gesehen hat die Südliche Weinstraße nicht nur Wein zu bieten. Auch verschiedenste Obst und Gemüsesorten, wie beispielsweise Erdbeere, Weiß- und Rotkohl, Kartoffeln und Kopfsalat werden in der Region angebaut. Nicht zuletzt deshalb gibt es eine breite Auswahl an Restaurants, die sowohl moderne Küche als auch Hausmannskost auf höchstem Niveau bieten.

Restaurant Vögelis WeinNest in Landau-Wollmesheim

An unserem ersten Abend testeten wir das Restaurant Vögelis WeinNest in Landau-Wollmesheim, das in überraschend modernem Ambiente leichte, leckere Speisen und Weine aus eigener Herstellung im Angebot hat.

Adresse:
Am Neuberg 48
Landau-Wollmesheim

Öffnungszeiten:
Freitag: 17 – 23 Uhr
Samstag: 14 – 23 Uhr
Sonntag: 11 – 23 Uhr

Pâtisserie Theodor in Landau

Zum lunchen stoppten wir am Samstag in der Pâtisserie Theodor, einem traumhaften, kleinen Café in der Landauer Innenstadt, das neben süßen und herzhaften Köstlichkeiten seht guten Kaffee anbietet.

Adresse:
Marktstraße 88
76829 Landau

Öffnungszeiten:
Dienstag – Freitag: 9 – 18 Uhr
Samstag: 9 – 18 Uhr

Weinstube Brand in Frankweiler

Wer auf der Suche nach richtig guter Hausmannskost ist, der sollte sich in der Weinstube Brand in Frankenweiler einen Tisch reservieren. Reservieren ist hier notwendig, denn es gibt nicht allzu viele Tische und sie sind schnell besetzt. Unsere Adresse für den Samstagabend.

Adresse:
Weinstr. 19
76833 Frankweiler

Öffnungszeiten:
Dienstag: 17 – 22 Uhr
Mittwoch – Samstag: 12 – 14 und 18 – 22 Uhr

Suppe mag Brot in Landau

Dieses Café/ Suppenbar wurde uns während des Wochenendes so oft empfohlen, dass ich es, auch wenn wir es selbst nicht testen konnten, hier aufnehmen musste. Neben Suppen und Broten mit Aufstrich gibt es bei Suppe mag Brot Salate, Kuchen und mehr aus regionalen und saisonalen Produkten.

Adresse:
Friedrich-Ebert-Str. 15
76829 Landau

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 11 – 22 Uhr

Burrweiler Mühle in Burrweiler

Traditionelle Speisen und guten Wein, das gibt es in der Burrweiler Mühle, wo wir am Sonntag für ein kleines Mittagessen stoppten.

Adresse:
Burrweiler Mühle 202
76835 Burrweiler

Öffnungszeiten:
Mittwoch – Samstag: 15 – 23 Uhr
Sonntag: 12 – 21 Uhr

Hoteltipps für die Südliche Weinstraße

An der Südlichen Weinstraße findet man wenige große Kettenhotels, dafür aber viele kleine Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen. Wir durften zwei Unterkünfte kennenlernen.

Wein-Domizil Brennofen in Ilbesheim

Das Wein Domizil Brennhofen gehört Familie Schmitt, die gleichzeitig (wie könnte es anders sein ;)) auch ihr eigenes Weingut hat. Die Zimmer sind topmodern und schön eingerichtet und hier fehlt es wirklich an gar nichts. Der perfekte Ausgangspunkt für einen Wanderurlaub oder für ein Genusswochenende.

Adresse:
Wildgasse 5
76831 Ilbesheim

Wohlfühlhotel Alte Rebschule in Rhoth unter Rietburg

Das Wohlfühlhotel Alte Rebschule ist ein schönes Hotel mit Blick auf die Weinberge, Wellnessbereich mit Pool und Saunenlandschaft und sehr gutem Restaurant.

Adresse:
Theresienstraße 200
76835 Rhodt unter Rietburg

Only in der Pfalz: Gut zu wissen!

Saumagen & Blutwurst: Diese regionalen Spezialitäten sind etwas gewöhnungsbedürftig. Aber keine Sorge: Vegetarier müssen in der Pfalz nicht verhungern. Es gibt viele tolle regionale Gerichte, die vegetarisch oder sogar vegan sind. Trotzdem ist das traditionelle Essen eher fleischlastig.

Weinprinzessinnen & Königinnen: So wie jedes Dorf seine Winzer hat, hat auch fast jedes Dorf eine Weinprinzessin, die alle ein bis zwei Jahre neu gewählt wird. Sie präsentiert das Dorf auf allen wichtigen Veranstaltungen und kommt meist selbst aus einer Winzer Familie. Die Südpfalz an sich hat, soweit ich das verstanden habe, eine Weinkönigin, die aus allen Weinprinzessinnen gewählt wird. Einen Weinprinzen oder König gibt es hingegen nicht, was ich doch ein wenig unfair finde. 😉 .

Weinschorle: Weißweinschorle gibt es in der Pfalz nicht im 0,2 Glas, sondern traditionell im 0,5 Dubbeglas, das in einer Runde geteilt wird.

Und sonst? Die Pfälzer sind ein lustiges Volk. Ich glaube ich war noch nie in einer Region, in der so viel gefeiert wird. Schön hier! Oder wie die Pfälzer sagen würden: Onnerschtwu is onnerscht, und halt net wie in de Palz!

Wart ihr schon einmal an der Südlichen Weinstraße? Oder kommt ihr sogar selbst aus der Pfalz? Habe ich einen wichtigen Tipp vergessen? Erzählt es mir in den Kommentaren.

Gefällt dir vielleicht auch

13 comments

  1. Ein sehr schöner Bericht über unsere geliebte Pfalz!
    Vielleicht sieht man sich ja mal in geselliger Runde nach pfälzer Manier auf einem Weinfest bei “ämme Schobbe Schorle”;)
    Bei uns ist jeder Willkommen!
    Liebe Grüße von der südlichen Weinstraße

    1. Wie schön! Freut mich sehr, dass er auch bei euch Pfälzern gut ankommt. 🙂 Und na klar, ich hoffe sehr, dass ich es noch einmal schaffe bei euch vorbeizuschauen. Und dann möchte ich das ein oder andere Weinfest auf jeden Fall mitnehmen. 🙂

  2. Was für ein toller Beitrag! Die Pfalz stand bisher nicht direkt auf meiner Bucket List, aber jetzt habe ich schon Lust mal hinzufahren.

    Hab ein schönes Wochenende!

    1. Ganz ehrlich: Ich habe mich für Kurztrips bisher ja auch immer mehr Richtung Nord-/ Ostseeküste orientiert. Aber es gibt auch in Deutschland so viele schöne Orte, die es wert sind, entdeckt zu werden. Die Pfalz gehört auf jeden Fall dazu. 🙂

  3. Liebe Jana,
    Schön, dass es dir bei uns gefallen. Und der Pfälzische Schaffner war dann ja noch das I-Tüpfelchen 😀
    Liebe Grüße von der SÜW
    Uta

    1. Liebe Uta,

      vielen Dank noch einmal, dass ihr uns so lieb aufgenommen habt! Es war ein tolles Wochenende und ich werde sicher noch einmal an der Südlichen Weinstraße vorbeischauen. 🙂

      Liebe Grüße

      1. Es freut mich sehr, dass dir meine Heimat so gut gefallen hat 🙂 Ich lebe nach 8 Jahren endlich wieder hier und freue mich sehr darüber. Die Weinfeste hier sind einfach toll. Deine vorgestellten Restaurants kannte ich noch gar nicht,muss ich unbedingt mal ausprobieren 🙂

  4. Wir haben uns schon vor mehr als 10 Jahren in die Südpfalz verliebt. Seit 2016 leben wir nun hier. Und haben uns mit unserem Maximilians Boutique-Hotel in Landau unseren Traum vom eigenen Hotel erfüllt.
    Und wir freuen uns sehr, dass es dir, liebe Jana, und deinen “Mädels” so gut gefallen hat.
    Danke für den tollen Post.
    Und beim nächsten Mal, schaut ihr auch mal bei uns vorbei. Es gibt noch sehr viel mehr zu entdecken…
    Herzliche Grüße von der Südlichen Weinstraße
    Petra

    1. Liebe Petra,

      vielen Dank, das machen wir sehr gerne. Im Sommer oder Herbst möchte ich auf jeden Fall noch einmal in eurer wunderschönen Stadt (und Region) vorbeischauen. 🙂

      Liebe Grüße
      Jana

  5. Hallo Jana,

    das klingt traumhaft.
    Auch ich war schon öfters an der Südlichen Weinstrasse und muss sagen es ist absolut eine super Gegend, nicht nur für alte Leute. Das Preis-/Leistungsverhältniss ist einzigartig, die menschen aufgeschlossen und von dem Wein wollen wir gar nicht sprechen. 🙂
    Ach herje, ich habe schon wieder Lust.

    1. Hi Laura,

      genauso ist es! Mir fällt gerade auf, das habe ich im Blogbeitrag gar nicht angesprochen, aber das Preis-/ Leistungsverhältnis ist wirklich toll. Bei uns in Hamburg zahlt man deutlich mehr. Für Wein sowieso, aber auch für Restaurantbesuche im Allgemeinen etc. Noch ein Punkt für die Pfalz! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere