L

Last Summer Outfit: Open Back Dress

· enthält werbung
last summer outfit kleid rückenfrei

„Eigentlich mag ich Fotos von mir selber gar nicht so.“ Ist einer meiner oft gesagten Sätze. Und mittlerweile eine Lüge. Denn bewusst gemachte Fotos, bei denen ich mir Outfit, Location und Co. wirklich überlegt habe und bei denen ich weder meine Stirnrunzelfalte, noch meine ‚Resting Bitch Face‘ zur Schau stelle, mag ich. Klar bin ich kein Model und den ein oder anderen Makel habe ich auch. Aber seitdem ich mich mit Photoshop beschäftige weiß ich, das zwischen einem glänzenden Werbefoto und der Realität hin und wieder ein Gap ist. Und so entspreche ich wohl mehr und mehr dem Klischee einer richtigen Bloggerin. Aber das ist auch ok. Denn sonst könnte ich euch mein letztes Sommeroutfit, das Open Back Dress, schließlich nicht vorstellen.

Es ist Ende August und man kann es drehen und wenden wie man will: Der Sommer in Mitteleuropa verabschiedet sich langsam. Zumindest der Teil des Sommers, der überhaupt bei uns angekommen ist. Natürlich können wir auf einen warmen September und auf einen goldenen Oktober hoffen, aber die Tage, an denen wir die Jacke zu Hause lassen können ohne grob fahrlässig zu Handeln, sind gezählt.

Grund zu trauern? Vielleicht. Oder man nutzt die letzten warmen Tage um noch einmal die Sommeroutfits herauszuholen, bevor sie Platz für Poncho, Stiefletten und Co. machen müssen. Zur Not auch mit Strumpfhose darunter und Jacke darüber. Denn mal ehrlich: Sommer ist vielleicht das, was im Kopf passiert. Aber eine dicke Erkältung braucht auch kein Mensch. Außerdem freue ich mich ehrlicherweise auch ein klitzekleines bisschen auf die Herbstkollektionen.

open back dress collage

Aufmerksame Augen haben vermutlich erkannt: Das ist nicht ganz Hamburg. Nein, das Outfit stammt noch von meinem Kurztrip nach Mallorca. Dreimal wollte ich es in Hamburg shooten. Dreimal hat es geregnet. Aber ich bin mir sicher: Der eine Tag an dem ich es noch ausführen kann, der wird noch kommen!

Nachshoppen? Hier entlang:

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

CategoriesAllgemein
Jana Kalea

Jana ist Reise- und Lifestylebloggerin, Fotografin, Online Marketing Expertin und Generalistin. Hin und wieder ist sie in ihrer Wahlheimat Hamburg anzutreffen. Viel lieber ist die geborene Rheinländerin aber unterwegs. Am liebsten da, wo es warm ist. Natürlich immer mit Kamera und Macbook.

    1. Jana Kalea says:

      Es ist wirklich so… Das Bloggen hat mein Selbstbewusstsein (nicht nur auf Bildern, auch allgemein) so gepusht! Schön zu wissen, dass es anderen auch so geht. 🙂

      Liebe Grüße

  1. Julia says:

    Hallo liebe Jana,
    wow so ein schöner Beitrag! Ich mochte früher auch keine Bilder von mir. Ich fühle mich auch auf Gruppen oder Familienbildern, die ich nicht beeinflussen kann total hässlich und dick. Wenn mein Freund und ich Outfits shooten, dann kann ich bewusst auf die Bilder einwirken und sofort verbessern, was mir nicht gefällt.
    Ich bin echt verliebt in dieses wunderschöne Kleid!
    Liebe Grüße
    Julia
    http://www.aboutjulia.de

    1. Jana Kalea says:

      Lustig, dass es bei dir mit den Bildern ähnlich ist. Und vielen Dank für das Kompliment. 🙂

  2. Ulrike says:

    Was für ein traumhaftes Kleid. Wird direkt nachgekauft. Und dann hoffe ich mit dir auf diesen letzten warmen Sommertag. 🙂

    LG
    Ulli

    1. Jana Kalea says:

      Das freut mich sehr. Bei uns kam der Sommertag noch. Hoffe bei dir auch.

      Liebe Grüße

  3. Rebecca says:

    Ein ganz süßes Kleid hast Du da an Liebes! Es steht Dir so gut!
    Ich muss gestehen, ich bin noch überhaupt nicht in Herbstlaune! Für mich war der Sommer viel zu kurz und viel zu nass. Ich erfreue mich noch so lange ich kann an warmen Tagen und Sommeroutfits und hoffe auf einen goldenen Oktober!

    xo Rebecca
    https://pineapplesandpumps.com/

    1. Jana Kalea says:

      Ich hoffe es gibt noch ganz viele warme Tage… Und ja… ich kann dich verstehen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.