Reiseliteratur: Bücher über Bali

Dieser Beitrag enthält Werbung durch Affiliate Links

Obwohl ich gerade auf Reisen so gut wie alles digital mache, viele Reisetipps von bekannten Bloggern, Freunden oder einfach von Menschen unterwegs aufschnappe, kaufe ich mir für jedes Land in das ich reise einen Reiseführer. Weil ich Bücher liebe und weil das Durchblättern eines Reiseführers die Vorfreude auf das Reiseziel steigen lässt und auch weil ganz ohne Internetempfang darin herumblättern kann. Aber nicht nur ein Reiseführer, sondern auch weitere Literatur über das Land lese ich vor, während und nach meinem Aufenthalt sehr gerne um Land und Leute besser zu verstehen und kennenzulernen. Deshalb stelle ich euch hier meine Leseempfehlungen und Bücher über Bali vor.

122 Things to Do in Bali von Indojunkie

Melissa und Petra von Indojunkie haben diesen Reiseführer mit viel Liebe zusammengestellt. Sie haben mehrere Jahre auf Bali gelebt und sind Indoniesien Experten. Auch für die zweite Auflage haben sie vor Ort recherchiert mit dem Ziel, den besten Reiseführer über Bali zu schreiben. Die 2. Auflage des beliebten  umfasst 122 Tipps in 12 Kapiteln auf knapp 400 Seiten ist ist tatsächlich der perfekte Begleiter für den Bali Urlaub. Viele Aktivitäten und Tipps liegen abseits vom Touristentrubel und sind so in keinem anderen Bali Reiseführer zu finden.

Bali & Lombok von Lonely Planet

Ein klassischer Reiseführer darf aber natürlich auch nicht fehlen. Mit dem Lonely Planet hat man nicht nur Bali, sondern auch die Nachbarinsel Lombok abgedeckt. Welche Reiserouten sich anbieten, welche Highlights man nicht verpassen darf und welche Hotels und Restaurants für welchen Budget empfehlenswert sind erfahrt ihr hier. So steht der Bali Vorfreude nichts mehr im Weg.

Gebrauchsanweisung für Bali von Thomas Blubacher

Warum muss jeder Ort auf Bali mindestens drei Tempel haben? Welche Gerichte muss man auf Bali unbedingt probiert haben? Und wie ticken die Balinesen eigentlich ? Das und viel mehr erzählt der Bali Kenner Thomas Blubacher, der Bali bereits seit zwanzig Jahren bereist.

Eat Pray Love von Elizabeth Gilbert

Das Buch von Elizabeth Gilbert und die dazugehörige Verfilmung mit Julia Roberts sind fast schon Klassiker, die sicherlich zu Balis (bzw. Ubuds) Beliebtheit beigetragen haben. Die Story ist die der Autorin: Nach einer Scheidung beschließt Elizabeth noch einmal ganz von vorne anzufangen. Sie lässt New York hinter sich und tritt die Reise ihres Lebens an: Dolce Vita in Italien, Meditationslehre in einem indischen Ashram und schließlich die glückliche Balance zwischen innerem und äußerem Glück auf Bali.

Boarderlines von Andreas Brendt

Boarderlines handelt nicht nur von Bali, aber große Teile des Buches von Andreas Brendt spielen sich auf unserer indonesischen Lieblingsinsel ab. Und weil das Buch von Reiselust nur so strotzt empfiehlt es sich auf jeden Fall. Für alle Surfer, die, die es werden wollen oder die, die einfach nur gerne reisen.  Boarderlines ist ein autobiografischer Reiseroman und es fällt schwer beim Lesen nicht ein kleines bisschen neidisch zu werden. Auf Andreas, seine Abenteuerlust und auf seinen Job als Lehrer, der ihm Gapjahre erlaubt.

Liebe und Tod auf Bali von Vicki Baum

Die Autorin Vicki Baum verbrachte in den 1920er Jahren mehrere Monate auf der damals noch komplett unerschlossenen Insel Bali. Aus ihren Erfahrungen beschreibt sie die exotische Kultur, hinduistische Rituatle und das Alltagsleben in einem Dorf auf Bali bis hin zur Kolonisierung durch die Holländer, die das Leben auf der Insel veränderte.

Living in Bali von Angelika Taschen

Der Balinesische Wohnstil und die Bauweise der Häuser und Villen ist ein ganz besondere. Diese luftige, ganzheitliche Bauweise hat inzwischen auf der ganzen Welt Anhänger. Die schönsten Häuser und deren Einrichtungen finden sich in diesem Bildband.

Der Mann der glücklich sein wollte von Laurent Gounelle

Klappentext: Die spannende Erzählung einer Suche nach Sinn und Erfüllung. Julien macht Urlaub auf der paradiesischen Insel Bali. Kurz vor seiner Abreise besucht er spontan einen weisen Heiler, dessen Diagnose sein Leben von einer Sekunde auf die nächste verändert: »Sie sind zwar bei guter Gesundheit, aber … Sie sind nicht glücklich.« Auf magische Art und Weise vermag der Heiler mit Juliens Seelenplan in Kontakt zu treten, und das Abenteuer der Selbstfindung beginnt … Laurent Gounelle entführt den Leser in die bezaubernde Atmosphäre der indonesischen Inselwelt und lässt ihn teilhaben an seiner befreienden Reise ins Glück.

Die Regenbogentruppe von Andrea Hirata

“Die Regenbogentruppe” spielt zwar nicht auf Bali sondern auf einer kleinen Insel östlich von Sumatra, ist aber mit über 7 Millionen verkaufte Exemplaren einer der erfolgreichsten Roman aus Indonesien und soll deshalb auf dieser Liste nicht fehlen. Die autobiographische Geschichte des Autors Andrea Hirata zeigt ein Indonesien ganz anders als das, was wir von Bali kennen.

Weitere spannende Bücher findet ihr hier. Mehr über Bali gibt es hier.

Kennt ihr noch weitere Bücher über Bali? Oder Romane, die auf Bali spielen? Teilt sie gerne in den Kommentaren.

Gefällt dir vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere