M

Mallorca mit Hund – 8 Tipps für die Baleareninsel mit Fellnasen

· enthält werbung
mallorca mit hund

Mallorca mit Hund – geht das eigentlich? Diese Frage stellen sich jeden Sommer wohl einige Hundehalter, die gerne zusammen mit ihren Vierbeinern in den Urlaub reisen würden. Aber wird so ein Urlaub für alle Beteiligten zu einem tollen Erlebnis? In diesem Beitrag erfahrt ihr, ob und wie ein Urlaub auf der beliebten Baleareninsel mit Hund Sinn macht. Außerdem verrate ich euch 8 tolle Tipps für einen Urlaub auf Mallorca mit Hund.

 

Die Anreise nach Mallorca mit Hund

 

Wer mit seinem Hund nach Mallorca reisen möchte, wird sich in den meisten Fällen für einen Flug entscheiden. Alles was ihr zum Thema “Fliegen mit Hund” wissen solltet, findet ihr hier. Alternativ könnt ihr auch mit dem Auto und der Fähre, zum Beispiel ab Barcelona, anreisen. Mehr Infos dazu findet ihr hier.

 

Mallorca mit Hund: Ist das eine gute Idee?

 

Ob und wie ein Mallorca Urlaub mit Hund für alle zu einer schönen Zeit wird, hängt von mehreren Faktoren ab. Zum einen kommt es natürlich sehr auf eure eigenen Urlaubsvorlieben an. Möchtet ihr den ganzen Tag nur am Strand liegen? Sind ausgedehnte Sightseeingtouren euer Ding? Möchtet ihr im Urlaub die Bars und Clubs der Insel unsicher machen? Oder stehen bei euch eher Ausflüge in die Natur an erster Stelle? Diese Fragen sollten vorab geklärt werden. Außerdem sind nicht alle Hunde gleich. Emmi mag zum Beispiel in unbekannten Hotelzimmern nicht alleine bleiben. Sie braucht einfach ein paar Tage, bis sie sich Zuhause und somit sicher fühlt. Gerade bei kürzeren Urlauben muss sie somit quasi überall mit hin. Dafür hat sie damit überhaupt kein Problem. Egal ob im Restaurant oder am Strand: Sie fühlt sich überall wohl, so lange nur Menschen dabei sind. Nächtliches “durch die Bars ziehen” oder ein paar Stunden am Strand ohne Hund sind für mich somit aber nicht möglich. Wenn euer Hund mit dem alleine bleiben in unbekannten Zimmern grundsätzlich kein Problem hat, seid ihr natürlich flexibler. Sollte der Hund vom Urlaub dann allerdings nicht viel mehr als das Hotelzimmer und den Rasenstreifen vorm Haus sehen, ist er Zuhause mit Betreuung vielleicht besser aufgehoben.

 

8 Tipps für Mallorca mit Hund

 

Ihr habt euch dazu entschieden, mit eurem Vierbeiner zusammen nach Mallorca zu reisen? Wunderbar! Hier findet ihr ein paar Tipps für einen entspannten Urlaub mit Hund. Plus: Tolle Ausflüge und Aktivitäten auf Mallorca mit Hund.

 

Mallorca mit Hund – diese Tipps solltet ihr beherzigen

 

Es gibt einige Dinge, die einen Urlaub mit Hund auf Mallorca entspannter machen. Darunter fällt zum Beispiel der richtige Zeitpunkt für den Urlaub, die Wahl der Unterkunft und andere Punkte während der Vorbereitung. Wenn ihr mit eurem Hund mit dem Flugzeug anreisen wollt, schaut euch außerdem unbedingt einmal diesen Beitrag an. Wer auf Mallorca Urlaub mit Hund macht, sollte außerdem beachten, dass auf der Insel für Hunde grundsätzlich Leinenpflicht herrscht. Lediglich an einigen Hundestränden und auf ausgewiesenen Freilaufflächen und Hundeparks dürfen Vierbeiner offiziell ohne Leine laufen.

 

Hotels und Fincas heraussuchen, in denen Hunde willkommen sind

Bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft auf Mallorca solltet ihr unbedingt darauf achten, dass Hunde erlaubt sind. Gerade bei größeren Hotels ist das nicht die Regel. Ich würde euch empfehlen, eine private Unterkunft, wenn möglich mit eigenem Gartenbereich, zu wählen. Ferienwohnungen oder auch Fincas sind eine gute Wahl. Hier eine kleine Auswahl an Unterkünften, die Hunde erlauben. Bitte fragt aber parallel zu eurer Buchung noch einmal persönlich nach. Einige Unterkünfte erlauben Hunde nur in bestimmten Zimmerkategorien oder verlangen eine Gebühr. Um meine Top 10 Unterkünfte auf Mallorca mit Hund anzuschauen, klickt einfach auf die Zahlen:

 

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10

 

mallorca finca mit hund

Mit Hund in der Nebensaison buchen

Wenn möglich, bucht mit eurem Hund zusammen in der Nebensaison. Die Insel ist zu dieser Zeit viel weniger voll, als in der Hauptsaison. In den Monaten November bis März sind Hunde außerdem an vielen Stränden erlaubt, was den Urlaub deutlich einfacher macht. Die (kleine) Auswahl an Hundestränden in der Hauptsaison findet ihr weiter unten in diesem Beitrag. Insbesondere in den Sommermonaten kann es auf Mallorca nicht nur sehr voll, sondern auch sehr warm werden. Daher solltet ihr euch gut überlegen, ob ihr euren Hund zwischen Juni und August wirklich mitnehmen möchtet.

 

Mit dem Mietwagen von A nach B

Hunde sind nur in bestimmten Bussen auf Mallorca erlaubt und müssen in öffentlichen Verkehrsmitteln grundsätzliche einen Maulkorb tragen. Taxifahrern ist freigestellt, ob sie Vierbeiner transportieren. Oftmals entscheiden sie sich dagegen. Daher ist ein Mietwagen auf jeden Fall die beste Option, wenn ihr Mallorca mit Hund bereisen machen wollt.

 

Hundefreundliche Restaurants und Cafés finden

In Spanien haben Hunde grundsätzlich einen anderen Stellenwert als in Deutschland. Sie werden vor allem als Beschützer von Haus und Hof gehalten und weniger mit in Cafés und Restaurants gebracht. Aber gerade auf Mallorca sind Hunde als Alltagsbegleiter mittlerweile natürlich auch bekannt. Insbesondere kleinere Hunde werden in den Außenbereichen von Restaurants und Cafés meistens geduldet. Allerdings würde ich grundsätzlich vorher freundlich Nachfragen. Das erhöht die Chance und Freundlichkeit öffnet bekanntlich einige Türen.

 

mallorca restaurant hund

palma mallorca mit hund

 

Einreisebestimmungen und Krankheiten bedenken

Für Spanien, und damit auch für Mallorca, gelten dieselben Einreisebestimmungen wie für andere EU-Länder. Hunde, die nach Mallorca reisen wollen, benötigen einen Mikrochip oder eine Tätowierung und müssen mindestens vier Wochen vor der Einreise gegen Tollwut geimpft worden sein. Wenn ihr vorhabt mit eurem Hund zu verreisen, sprecht am besten vorher einmal kurz mit eurem Tierarzt, ob alle Bedingungen erfüllt sind.

 

Außerdem solltet ihr bedenken, dass es auf Mallorca, wie eigentlich im gesamten Mittelmeerraum, die als “Mittelmeerkrankheiten” bekannten Hundekrankheiten Leishmaniose, Ehrlichiose, Babesiose und Herzwurmerkrankung Dirofilariose gibt. Euer Tierarzt kann euch hier zu entsprechenden Vor- und Nachsorgemaßnahmen beraten.

 

Mallorca mit Hund – Tolle Ausflugsziele und Aktivitäten

 

Auch wenn Hunde auf Mallorca nicht überall mit hin dürfen: Es gibt einige tolle Orte, die ihr zusammen mit euren Vierbeinern erkunden könnt. Hier eine kleine Auswahl.

 

Wanderung zur Bucht Cala D’Egos

Die kleine Bucht Cala D’Egos liegt etwas versteckt in den Bergen unweit des Hafenstädtchens Port D’Andratx. Ob sie wirklich ein offizieller Hundestrand ist, konnte ich leider nicht herausfinden. Allerdings steht dort, anders als an den meisten anderen Stränden, kein “Hunde verboten” Schild und wir haben dort einen weiteren Hund getroffen. Außerdem ist in der Bucht so gut wie nichts los. Sie kann nämlich nur über den Seeweg oder nach einer etwa 1-stündigen-Wanderung durch die Berge erreicht werden. Aber keine Sorge: Wer halbwegs fit ist, schafft den steinigen Weg durch die Berge und wird zwischendurch immer wieder mit einer tollen Aussicht belohnt. In der Bucht gibt es übrigens, neben Steinstrand und Meer nichts. Daher unbedingt genügend Wasser für alle Zwei- und Vierbeiner mitnehmen. Cala d’Egos befindet sich hier. Startpunkt der kleinen Wanderung ist hier.

 

cala degos hundestrandmallorca andratx strandmallorca wandern aussicht

 

Hundestrand Es Carnatge in Can Pastilla

 

Ein weiterer Hundestrand befindet sich in direkter Nähe zum Flughafen in Can Pastilla. Offizielle Hundestrände auf Mallorca sind leider nicht die schönsten Strände. Überhaupt gibt es recht wenige. Neben dem Es Carnatge haben wir uns den Hundestrand in Port de Pollença (Playa de Llenaire) angeschaut, der ungefähr so breit wie lang war. Am Hundestrand von Can Pastilla gibt es hingegen immerhin ein bisschen Sand. Außerdem vorhanden: Platz für die Vierbeiner zum Herumtollen. Der Blick auf die Bucht von Palma ist sogar richtig schön. Für viele jedoch ein Ausschlusskriterium: Der Strandstreifen befindet sich genau am Ende der Landebahn des Airports von Palma de Mallorca. Gerade in der Hauptsaison wir der Strand im minutentakt von Flugzeugen überflogen, die nur wenige Meter weiter den Boden berühren. Was für Plane-Spotter interessant ist, kann für ruhesuchende Urlauber eine Plage werden. Für eine schnelle Gassirunde nach oder vor dem Flug eignet sich Es Carnatge aber in jedem Fall. Ihr findet ihn hier. Parken könnt ihr hier.

 

mallorca mit hund strandcan pastilla hundestrandmallorca planespotting

 

Insgesamt gibt es übrigens sieben Strände, an denen Hunde das ganze Jahr über offiziell ausdrücklich erlaubt sind: 

 

Punta Marroig (Palmanova)
Cala des Gats (Costa de la Calma).
Es Carnatge (Can Pastilla)
Cala Gamba (Palma)
Playa de Llenaire (Port de Pollença)
Na Patana (Can Picafort)
Cala Blanca (Andratx) 

 

Außerhalb der Saison (April bis Oktober) geben einige Gemeinden (z.B. Alcúdia, Pollença, Artà, Andratx und Muro) die Strände für Hunde komplett frei.

 

Wanderungen durch die Serra Tramuntana oder am Cap Formentor

 

Mallorca ist insbesondere in der Nebensaison ein beliebtes Ziel für Wanderer. In der Serra Tramuntana, dem Gebirge im Westen der Insel, gibt es viele verschiedene Wanderwege (Achtung, teilweise führen sie durch privates Gebiet auf dem keine Hunde erlaubt sind) und auch auf der Halbinsel Cap Formentor gibt es viel zu sehen. Wir sind einfach losgefahren und haben geschaut, was es unterwegs zu entdecken gibt. Mehr Infos zum Thema “Wandern auf Mallorca” und viele tolle Routenvorschläge findet ihr hier.

 

mallorca wandern mit hund

 

Mallorca mit Hund -Fazit

 

Ein Urlaub auf Mallorca mit Hund ist auf jeden Fall möglich. Allerdings sollte man einige Dinge beachten, da die Baleareninsel nicht unbedingt auf Urlaub mit Vierbeinern ausgelegt ist. Da Mallorca ein sehr beliebtes Urlaubsziel ist kann es, besonders in der Hauptsaison, sehr voll (und auch sehr warm) werden. Wenn man eine eigene Ferienwohnung oder Finca, bestenfalls mit eigenem Garten hat, ist das kein Problem. Wer allerdings in einem Hotel unterkommen und viel von der Insel sehen möchte, sollte den Urlaub mit Hund besser in der Nebensaison planen. In dieser Zeit ist die Stimmung auf Mallorca sowieso entspannter, Restaurants, Hotels und Strände sind nicht überfüllt und gut erzogene Vierbeiner sind in der Regel gern gesehen.

 

mallorca bierkönig

 

Weitere Informationen zu Mallorca oder Reisen mit Hund

 

Ihr habt einen Urlaub auf der Baleareninsel geplant? Viele weitere Tipps für Mallorca findet ihr hier. Entspannt in den Urlaub fliegen mit Hund? Mit ein bisschen Vorbereitung gar kein Problem. Mehr dazu hier. 8 tolle Tipps für Urlaub mit Hund findet ihr außerdem hier.

 

 

Seid ihr schon einmal mit euren Hunden verreist? Vielleicht sogar nach Mallorca? Käme das für euch in Frage? Erzählt es mir gerne in den Kommentaren. 

CategoriesSpanien
Jana Kalea

Jana ist Reise- und Lifestylebloggerin, Fotografin, Online Marketing Expertin und Generalistin. Hin und wieder ist sie in ihrer Wahlheimat Hamburg anzutreffen. Viel lieber ist die geborene Rheinländerin aber unterwegs. Am liebsten da, wo es warm ist. Natürlich immer mit Kamera und Macbook.

  1. Mo says:

    Liebe Jana,

    eins vorweg, dein Hund ist ja süß! Ich wollte auch mal so einen haben, schlussendlich ist es ein Beagle geworden 🙂
    Wir waren bisher mit unserem Hund noch nie im Ausland und auf Grund seines Alters werden wir das wohl auch nicht mehr machen. Vorstellen könnte ich mir aber natürlich auch ein Auslandsurlaub mit Hund. Cool, dass du so viele Tipps für einen gelungen Urlaub auf Mallorca mit Hund hast. Ich würde hier auch eher deinem Rat folgen und nur in der Nebensaison buchen.

    Liebe Grüße
    Mo

    1. Jana Kalea says:

      Hi Mo,

      Beagle sind aber auch tolle Hunde. 🥰 So schön es auch ist, mit Hund in den Urlaub zu fahren: Gerade bei einem älteren oder einfach nicht mehr so fittem Hund, würde ich wahrscheinlich auch eher darauf verzichten. Natürlich kommt es auch immer ein bisschen auf den Hund an, aber unterm Strich soll ein Urlaub ja allen Beteiligten Spaß machen. Daher finde ich das ganz richtig. ♥️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.