Mit nachhaltiger Lippenpflege von Kneipp durch den Winter + Mein Hamburg Wintertipp!

werbung

Winter: Draußen begrüßen uns Wind, Regen und manchmal sogar Schnee. Drinnen werden wir oft von trockener Heizungsluft empfangen. Wettertechnisch also eine ganz besondere Zeit, in der meine Haut gerne ein wenig ‘herumzickt’. Ganz besonders meine Lippen werden trocken, spröde und brauchen eine reichhaltige Pflege. Greife ich dabei auf Chemiekeulen zurück, bekomme ich nur kurzzeitig eine Linderung. Wichtig ist für mich daher eine everyday Pflege, die ich bedenkenlos bei Bedarf einsetzen kann. So wie die Nachhaltige Lippenpflege von Kneipp.

“Meine reguläre Lippenpflege ist also nicht nachhaltig?”, fragte ich mich, als ich das erste Mal von den Lippenpflegestiften von Kneipp hörte. Jetzt weiß ich: Nein, war sie nicht! Und das aus gleich mehreren Gründen.

Nachhaltige Lippenpflege von Kneipp – Eine Weltneuheit

Im vergangenen Jahr wurde Kneipp vom Deutschen Verpackungsinstitut e.V. in der Kategorie Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Die Lippenpflegestifte sehen nämlich nicht nur schön aus, sondern bestehen zu einem Großteil aus recyceltem Kork, das aus alten Weinkorken hergestellt wird. Und auch die Faltschachtel, in der die hübsche Lippenpflege geliefert wird, ist ökologisch eine Besonderheit. Sie besteht unter anderem aus Graspapier!

Und auch die Lippenpflege unterscheidet sich von dem Großteil der handelsüblichen Lippenpflegeprodukte. Sie besteht aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen und enthält keine Farb- und Konservierungsstoffe. Zudem wird auch auf Mineralöle verzichtet. Denn auch wenn Mineralöl unsere Lippen weich und geschmeidig macht, ist nicht geklärt, welche Auswirkungen es auf unseren Körper haben kann. Gerade bei Lippenpflege, die auch einmal von den Lippen in den Mund und somit in meinen Körper geraten kann, nicht unbedingt ein schönes Gefühl. Die Lippenpflege von Kneipp ist stattdessen ist auf Basis von pflanzlichen Ölen hergestellt. Dadurch dass diese den hauteigenen Lipiden ähneln, kann sich die Haut viel besser regenerieren. Dank dem Depot-Effekt werden die Lippen langanhaltend und intensiv mit Feuchtigkeit versorgt. Gerade im Winter ein Must Have für trockene Lippen!

Die Lippenpflegestifte von Kneipp gibt es aktuell in den Sorten “Sensitive Care” mit Mandelöl und Candelillawachs, “Intensive Care” mit Holunder und Karitébutter, “Lip Care” mit Wasserminze und Aloe Vera und “Extra Pflege” mit Cupuaçu Butter und Vanille-Extrakt. Kaufen könnt ihr sie in fast allen Drogeriemärkten oder direkt hier.

Kneipp und Nachhaltigkeit

Das Unternehmen Kneipp gibt es tatsächlich bereits seit rund 125 Jahren und das Thema Nachhaltigkeit steht schon seit einiger Zeit im Unternehmensfokus. Denn schon die Philosophie des Unternehmensgründer und Namensgeber Sebastian Kneipp hatte ein Ziel: Das Gleichgewicht des Menschen im Einklang mit der Natur.

Heute heißt das für Kneipp unter anderem: Nachhaltige Produktionsbedingungen sind Pflicht und wenn möglich kommen die Rohstoffe der Produkte aus Deutschland oder dem europäischen Ausland. Bei Kneipp wird zudem auf einen moderaten Strom- und Wasserverbrauch geachtet und das Unternehmen setzt sich aktiv für den Klimaschutz ein. Mehr zu dem Thema Kneipp und Umwelt findet ihr unter anderem in der Umwelterklärung von Kneipp.

Nachhaltige Lippenpflege? Na klar!- Ein Wort zum Thema Nachhaltigkeit

Das Thema Nachhaltigkeit nimmt in unserer Gesellschaft, sowohl im Online- als auch im Offline Leben, einen immer höheren Stellenwert ein. Aus diesem Grund ist es wunderbar, dass sich mittlerweile nicht nur kleine Nischenfirmen, sondern auch große Unternehmen wie Kneipp Gedanken machen und ihre Produkte anpassen. Und auch ich versuche in meinem Alltag auf nachhaltige Lösungen zu achten. So habe ich noch nie ein Auto besessen, weil ich darauf verzichten kann. Ich fahre stattdessen Bahn. Dennoch fliege ich, wenn ich die Möglichkeit habe in entfernte Länder zu reisen oder ich berufliche Termine habe, die nicht anders machbar sind. Ich trenne meinen Müll und achte auf den grünen Punkt, verzichte aber nicht komplett auf Plastik.

Ganz davon abgesehen, was unser Lebenswandel und unsere aktuelle Lebenssituation zulässt, ist Nachhaltigkeit oftmals, zumindest aktuell auch noch eine Kostenfrage. Denn neben all dem guten Willen und dem “Ja” zu einer grünen Umwelt, sind nachhaltige Lösungen oft leider nicht unbedingt kostengünstig. Und nicht zuletzt deshalb finde ich es finde es wichtig, dass wir beim Thema Nachhaltigkeit den erhobenen Zeigefinger zurückziehen. Dogmatismus und Verurteilungen (egal ob von Unternehmen oder Privatpersonen) sind meiner Meinung nach nicht der richtige Weg. Stattdessen sollten wir schauen, was wir besser selbst machen können. Und wenn es erst einmal nur der Griff zu einer nachhaltigen Lippenpflege ist: Auch das ist ein kleiner Schritt.

Hamburg Winter Tipps und nachhaltige Lippenpflege

Zurück zu meiner Winterhaut: Dank der Pflegestifte von Kneipp kann die kalte Winterluft meinen Lippen nichts mehr anhaben. Und so kann ich problemlos den kalten, windigen und zugegebenermaßen auch etwas grauen Hamburger Winter genießen. Und auch da schließt sich der Kreis zur Nachhaltigkeit: Anstatt jedes Wochenende in die Ferne zu schweifen, versuche ich in letzter Zeit ganz bewusst meine direkte Umgebung zu erkunden. Und in Hamburg gibt es so viele schöne Ecken.

Ob nun als Hamburger oder als Gast während eines Kurz- Business oder anderen Trips: Ich erzähle sowohl hier auf dem Blog, als auch auf Instagram & Co. viel von Hamburg und werde immer wieder nach Tipps gefragt. Nicht zuletzt deshalb kenne ich meine Wahlheimat mittlerweile recht gut. Fragt man mich nach meinen Lieblingsplätzen so sind die aber eindeutig draußen und in der Natur. Denn Hamburg hat, im Vergleich zu anderen Großstädten, sehr viel davon. Ob nun am Elbstrand, im Stadtpark, rund um die Alster oder im alte Land, direkt vor den Toren der Stadt: Ich kann euch empfehlen, viel Zeit, auch im Winter, draußen zu verbringen. Mit der richtigen (Lippen-) Pflege kein Problem.

Kennt ihr die Lippenpflege von Kneipp schon? Ist sie vielleicht sogar teil eurer Beauty Routine? Und ist euch Nachhaltigkeit im Kosmetikbereich überhaupt wichtig? Erzählt es mir gerne in den Kommentaren.

Gefällt dir vielleicht auch

2 comments

  1. Liebe Jana,
    bisher kannte ich Kneipp nur bei Badeprodukten. Aber das sie auch Lippenpflege können, ist mir neu. Finde ich aber sehr interessant. Vor allem die umgesetzte Nachhaltigkeit. Tolle Idee, dies unter anderem mit Kork umzusetzen. Vielen Dank für diese tolle Review, ich werde nach dieser Lippenpflege mal die Augen aufhalten.

    Liebe Grüße,
    Mo

    1. Liebe Mo,

      stimmt, ich kannte Kneipp auch vor allem durch ihre Badeprodukte. Mittlerweile haben sie aber ein riesiges Produktportfolio. Die Duschschäume liebe ich z.B. auch – da gibts aktuell einen, der ganz toll nach Weihnachten riecht. 🙂

      Liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.