Hello from Lisboa

lifestyle blogger hello from lisboa

Eigentlich wollte ich nur einen Beitrag, über günstige Kurztrips im Frühling 2018 schreiben. Ich recherchierte und kam auf Dublin. Eine meiner Herzensstädte und eine Stadt in der ich ewig nicht mehr war. Ich beschloss: Da muss ich hin. Ich schrieb den Artikel zu Ende, suchte nach günstigen Flügen, einem B&B und merkte: Die Flugdaten passten vorne und hinten nicht, meine Lieblings B&B waren voll oder im Februar tatsächlich geschlossen und irgendwie clickte gar nichts. Ich schaute auf meine Liste. Vermisste mal wieder die Sonne. Lissabon und Porto. Warum nicht. Die günstigsten Flüge gingen nach Lissabon, Hotel war schnell gefunden. Jackpot! Hello from Lisboa.

Gefällt dir vielleicht auch

9 comments

  1. das sind wirklich wunderschöne Impressionen meine Liebe!
    Porto steht auch schon sehr lange auf meiner Liste – ein bisschen doof, dass man da doch eher auf ein Auto angewiesen ist, aber ich würde es Lissabon immer vorziehen 🙂

    einen schönen kleinen Freitag und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

    1. Wieso ist man in Porto auf ein Auto angewiesen? Ich habe mir ein paar Travel Diarys angeschaut, und die meisten waren ohne Auto unterwegs. ?

  2. Wenn man deine Bider und Impressionen so anschaut möchte man am liebsten sofort wieder zurück nach Lissabon und in die Sonne! Ich habe auch fleißig deine Stories verfolgt und war so neidisch 😀 Porto steht auch noch auf meiner Bucket List, das nehme ich dann vielleicht Ende des Jahres mal in Angriff 😉

    X Sarah
    lostandlayers.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere