Follow:
Lifestyle

Book Review: Bücher, die inspirieren

Bücher, die inspirieren

Vor ein paar Tagen habe ich meine Bücher gezählt. Hier in Hamburg habe ich knapp dreihundert und einige lagern noch in meinem alten Kinderzimmer. Alleine hier habe ich über fünfzig, die ich noch nicht mal gelesen habe. Und weil ich weiß, dass viele von euch Bücher genau so spannend finden wie ich, gibt es heute noch einmal einen extra Buchbeitrag (wie in der Vergangenheit übrigens bereits zum Beispiel hier und hier). Heute unter dem Motto: “Bücher, die inspirieren”. Inspirieren, das können Bücher auf verschiedenste Art und Weise. Und weil nicht jedem alles gefällt habe ich, von Romanen, über Sachbücher bis hin zu einem Kochbuch einen bunten Mix herausgesucht.

Bücher, die inspirieren: Das Café am Rande der Welt & The big Five for Life – John Strelecky

Das Café am Rande der Welt kennt mittlerweile mindestens jeder Zweite. Es ist ein kleines Buch, dass sich innerhalb weniger Stunden durchlesen lässt. Die Geschichte ist wenig spektakulär. Interessant sind aber die Fragen, die im Buch gestellt werden und einen, wenn man denn möchte, nicht so schnell wieder loslassen. Natürlich liefert das Buch keine neuen Erkenntnisse über das Leben. Und natürlich findet man auf knapp 100 Seiten auch keinen ausgearbeiteten Lebensplan, der einen Schritt für Schritt in eine glücklichere Zukunft führt. Dafür umso mehr Denkanstöße.

The Big Five for Life ist ein weiteres Buch des Autors, welches in eine ähnliche Richtung geht. Auch hier wird man keinen vorgefertigten Plan fürs Leben finden, jedoch Inspiration und Anregungen, sich mit seinen persönlichen Zielen auseinander zu setzen. Nicht nur für Selbstständige, sondern für jeden interessant, der sich fragt, wo er eigentlich hin möchte.

Buecher die inspirieren lifestyle blogger

Bücher, die inspirieren: Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Frey – Rachel Joyce

Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Frey ist ein Roman und einfach ein schönes Buch. Eins, das irgendwie leise daher kommt, eigentlich gar nicht so spektakulär ist, einen aber nach ein paar Seiten doch in seinen Bann zieht. Es geht um das Leben, den Tod und wiederentdeckte Lebensfreude. Klare Leseempfehlung.

Bücher, die inspirieren: Was wichtig ist – J. K. Rowling

Was wichtig ist ist die Verschriftlichung der  Abschlussrede, die J. K. Rowling 2008 an der Havard Universität hielt. Zwei Themen sind ihr dabei besonders wichtig: Der Nutzen des Scheiterns und die Kraft der Fantasie. Gerade der Gedanke, dass Scheitern zum Berufs- (und auch Privat-) Leben dazu gehört, macht Mut – insbesondere aus dem Mund von J.K. Rowling, die das selbst erfahren hat. Werden wir durch das Lesen der Rede alle zu Bestsellerautoren? Sicherlich nicht. Aber vielleicht ein kleines bisschen mutiger.

Bücher, die inspirieren: Dschungelkind – Sabine Kuegler

Dschungelkind ist weder ein Sachbuch, noch ein Roman, sondern vielmehr eine Biografie. Aber eine wahnsinnig interessante Geschichte, die zeigt, dass nicht alles das, was wir tagtäglich haben, selbstverständlich ist. Dass es immer noch Menschen auf der Erde gibt, die komplett anders leben, als wir es von unserer zivilisierten Gesellschaft gewohnt sind. Und ein spannender Einblick in eine völlig andere andere Welt. Muss man zu einem Kannibalen Stamm mitten in den Dschungel ziehen? Gerade dann, wenn man drei kleine Kinder hat sicherlich nicht. Trotzdem umso spannender, dass es jemand getan hat und nun eines der Kinder davon berichten kann.

Bücher, die inspirieren: The Secret -Rhonda Byrne

The Secret ist wohl eines der bekanntesten Bücher zum Thema “Gesetz der Anziehung” und positiver Lebenseinstellung im Allgemeinen. Das Gesetzt der Anziehung besagt, dass Gleiches Gleiches anzieht. Sendet man positive Gedanken aus, bekommt man positive Gedanken zurück.  Man kann das als Religion sehen oder als Hokus Pokus abtun und beides tun zweifellos viele. Oder aber man verzichtet darauf und sieht es einfach als Motivation, das eigene Leben glücklich zu gestalten.

Bücher, die inspirieren: Sonya Kraus – Wenn das Leben dir eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila

Sonya Kraus kennen viele (falls überhaupt) noch als überdrehte Blondine mit überproportional großen Brüsten in viel zu engen Kleidern aus ihrer Late Night Show “talk talk talk”. Keine Ahnung, warum man sich diese Sendung angetan hat und wer auf die Idee gekommen ist, so eine Sendung überhaupt zu produzieren. Allerdings muss man sagen: Sonya Kraus kann mehr! Ihr Buch ist keine wissenschaftliche Abhandlung, aber ein fundiert recherchiertes Buch, dass einen, gerade wenn man nicht auf die etwas trockeneren Motivationsbücher steht, wirklich schön zu lesen ist. Mit einem kräftigen Schuss pink macht es außerdem wirklich gute Laune.

Bücher, die inspirieren: Happy Healthy Food – Nathalie Gleitmann

Wie schon gesagt: Inspirieren, das können Bücher auf verschiedene Art und Weise und deshalb gehört auch dieses Kochbuch zu dieser Kategorie. Ich besitze nicht viele Kochbücher und noch seltener nutze ich sie wirklich. Aus Happy Healthy Food habe ich tatsächlich einige Rezepte nachgekocht die mir, und das ist sonst wirklich nicht so, alle sofort gelungen sind. Aber nicht nur aus diesem Grund mag ich das Buch. Die Aufmachung macht einfach Lust, gesund zu kochen. Nathalie Gleitman gibt außerdem zwischendurch immer wieder Tipps für einen gesünderen Lebensstil. Alle Rezepte sind histaminfrei, glutenfrei und laktosefrei (können jedoch, je nach dem was man so in der Küche hat, variiert werden).

Außerdem gibt es heute eine Premiere (ich bin ein bisschen aufgeregt!), nämlich mein allererstes YouTube Video, dass ich bereits vor ein paar Wochen gedreht habe. Einige Bücher überschneiden sich mit den hier vorgestellten, andere sind neu. Das Video ist sicher noch nicht perfekt, was mich um ehrlich zu sein ein wenig nervt. Aber da ich es völlig selbstständig geschafft habe ein Video zu drehen, zu schneiden und meinen höchstpersönlichen YouTube Channel zu starten, möchte ich es euch nicht vorenthalten. Da ich noch ganz am Anfang steht freue mich hier ganz besonders über Clicks, Kommentare, Abos und natürlich genauso über Lob und Kritik. ❤

Bücher, die inspirieren aus dem YouTube Video:

Boarderlines http://amzn.to/2CmkRVt
Das Café am Rande der Welt http://amzn.to/2nZBPVg
Was wichtig ist http://amzn.to/2HhXmAA
Wie man Freunde gewinnt http://amzn.to/2o8zuqq
Der große Trip http://amzn.to/2o7PrNm
Das Gesetz der Anziehung http://amzn.to/2EHqEtN
Jetzt http://amzn.to/2F63PxY
Before I fall http://amzn.to/2HfCfPp Deutsche Version: http://amzn.to/2o0QG1R

Die Bücher aus dem Blogbeitrag: 

Was sagt ihr? Gefallen euch die Tipps? Und welche Bücher könnt ihr empfehlen? Und wenn ihr YouTube Tipps für mich habt (gerne auch andere Kanäle, die es lohnt zu abonnieren): Her damit! :))

Share:
Previous Post Next Post

Gefällt dir vielleicht auch

18 Comments

  • Reply Kay

    Wow danke für die tollen Inspirationen, da sind einige Werke dabei, die ich mir auf jeden Fall vormerken werde! Gratuliere zu deinem ersten Video, ich habe es mir bereits angesehen und finde es ganz toll, hoffe, dass mein Like angekommen ist 😉 Gerne mehr davon! 😀 Liebe Grüße, Kay.
    http://www.twistheadcats.com

    15. Februar 2018 at 14:33
    • Reply Jana Kalea

      Wow, vielen Dank. Das freut mich sehr. ❤️

      17. Februar 2018 at 15:02
  • Reply Claudia

    Das Cafe am Rande der Welt steht schon lange auf meiner Liste,…ich muss auch immer einen Stapel ungelesener Bücher neben dem Bett und/oder im Regal liegen haben sonst werde ich unruhig 😃
    Liebe Grüße Claudia

    15. Februar 2018 at 17:33
  • Reply The Ings

    Sehr schöne Bücher 🙂 Ich selbst lese auch sehr gerne, meist Thriller. Aktuell lese ich von Sebastian Fitzek Flugangst. Bin mal gespannt, wie es ist.

    LG Steffi von http://www.the-ings.de

    15. Februar 2018 at 22:07
    • Reply Jana Kalea

      Thriller finde ich auch toll. Vielleicht sollte ich auch mal einen Buchbeitrag mit meinen Lieblingsthrillern machen. 🙂

      17. Februar 2018 at 13:24
  • Reply Liebe was ist

    eine super Inspirationsquelle für neuen Lesestoff meine Liebe 🙂
    J.K. Rowling’s neue Lektüre möchtw ich auch noch unbedingt lesen… das muss toll sein um sich zwischendurch mal zu motivieren und inspirieren zu lassen!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    17. Februar 2018 at 11:12
  • Reply Sam Cadosch

    Ich LIEBE diesen Blogartikel! Bei den meisten Blogartikeln über Bücher, finde ich nichts darin, was ich auch lesen will, weil mich keine Fantasiegeschichten interessieren, sondern eben inspirierende Bücher, die mir einen anderen Blick auf’s Leben geben 🙂

    Hier durfte ich einige neue Bücher kennen lernen und einige kommen auf die Liste 😀 Danke!

    17. Februar 2018 at 14:02
  • Reply Julia

    Hallo liebe Jana,
    oh du weißt gerade nicht, wie perfekt dein Post für mich ist. Ich habe gestern meine letzte Klausur geschrieben und habe nun 6 Wochen frei, indem ich ganz viel lesen kann.
    Das Café am Rande der Welt hört sich wirklich interessant an.
    Liebe Grüße
    Julia
    http://www.aboutjulia.de

    17. Februar 2018 at 15:07
  • Reply Marie

    Ich mag solche Artikel wirklich sehr gerne. Das Cafe am Rande der Welt steht schon lange auf meiner Lese-Liste. Tolle Bücher stellst du hier vor, von denen mich mind. 3 brennend interessieren. Ganz lieben Dank für deine Tipps. Alles Liebe Marie

    18. Februar 2018 at 19:31
    • Reply Jana Kalea

      Das freut mich ❤️

      12. März 2018 at 14:30
  • Reply I need sunshine

    Das sind ja tolle Tipps, danke dafür. Ich habe noch keines deiner vorgestellten Bücher gelesen. Das Video finde ich auch sehr gelungen und war interessant anzusehen 🙂 Mich inspirieren die Bücher von Margaret Atwood sehr.

    Liebe Grüße,
    Diana

    18. Februar 2018 at 23:12
    • Reply Jana Kalea

      Die kenne ich gar nicht. Kommt direkt mal auf meine Liste 🙂

      12. März 2018 at 14:29
  • Reply Antje M.

    Das Café am Rande der Stadt hab ich gerade erst gelesen – nach einem holprigen Start fand ich es dann doch noch recht gut. Mal sehen ob ich Teil 2 auch noch kaufe. Boarderlines find vom Thema her sehr interessant. Ist notiert!

    19. Februar 2018 at 15:29
  • Reply Antje M.

    Hab ich doch glatt vergessen – ein schönes Video, hab gestern schon mein Like dagelassen!

    19. Februar 2018 at 15:30
    • Reply Jana Kalea

      Tausend Dank ❤️

      12. März 2018 at 14:29
  • Reply Andrea

    Das Cafe am Rande der Welt fand ich auch total inspirierend! Das Buch ist wirklich genial.

    20. Februar 2018 at 17:05
  • Reply Dahi Tamara

    Also The Secret war für mich eher nichtssagend. Es geht generell einfach um positives Denken, und damit hätte man die Aussagen dieses Buches auf einer Seite zusammenfassen können. Wenn überhaupt.

    Mich hat Life of Pi von Yann Martell sehr inspiriert. Sofies Welt. Und die Bibel.
    Da merke ich, dass ich wieder viel mehr lesen sollte, aber oftmals fehlt doch die Zeit dafür …

    Liebe Grüße
    Dahi Tamara von Strangeness and Charms

    11. März 2018 at 18:12
    • Reply Jana Kalea

      Interessant, wie unterschiedlich man Dinge wahr nimmt. Ich fand The Secret überhaupt nicht nichts sagend, sondern absolut inspirierend. Allerdings muss ich zugeben: Einiges wiederholt sich in dem Buch und die Aufmachung und Vermarktung ist gewöhnungsbedürftig.

      Sofies Welt fand ich auch richtig gut (muss ich unbedingt mal wieder lesen), Life of Pie liegt noch ungelesen bei mir herum und die Bibel finde ich insgesamt echt schwierig, hat aber sicherlich einige inspirierende Stellen.

      Und du hast Recht… Ich muss dringend auch mal wieder Lesezeit einplanen. 🙂

      Liebe Grüße

      12. März 2018 at 14:29

    Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest du hier. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr Informationen findest du hier.

    Schließen