Was gehört zum Herbst? Unsere Bucket List ?

Es lässt sich nicht mehr leugnen: Der Herbst ist da. Und ich habe gesammelt. Für mich und mit euch auf Instagram. Die schönsten Dinge, Bucket List Momente und To Dos, die im Herbst einfach dazugehören. 

Eigentlich hatte ich an dieser Stelle einen Beitrag geplant, der aufmuntern sollte. Das sagen sollte “Hey, ja der Sommer war traumhaft. Aber uns war ja allen klar, dass es nicht ewig so weitergehen kann. Also lasst uns dankbar sein für die vielen wundervollen Sommertage und den Dauerregen, der uns nun begleitet einfach hinnehmen. Gehört ja irgendwie auch dazu. Zu Hamburg und dem Herbst.” Ist aber gar nicht nötig, denn der Herbst ist mindestens genau so toll wie der Sommer. Und auch wenn es mittlerweile wirklich früh dunkel wird: In den Stunden, in denen die Sonne zu sehen ist gibt sie alles. Also: Lasst uns diesen Herbst genießen. In vollen Zügen. Denn wer weiß, wie der Winter wird. Wann es kalt und regnerisch wird. Ich will keine Prognosen mehr abgeben, aber irgendwann ist es sicherlich wieder so weit.

“Was darf bei euch im Herbst nicht fehlen?” – Eure Antworten via Instagram 

“Baden, Kürbis & Maronen und nicht zu vergessen das tolle Herbstlaub”

“Kürbisse dürfen nicht fehlen.”

“Spaziergänge, warme Getränke, ein heißes Bad “

“Tee und Kerzen”

“Im Wald Spazieren gehen”

“Kürbis, Kerzen, Kuschelpullis”

“Einen Kuchen backen. Viel Tee trinken. Filme zu Hause schauen”

“Ein schöner Wellness Tag”

“Kürbissuppe”

“Halloween”

“Coffee Dates und gute Gespräche”

“Strickpullis”

“Kastanien, Eicheln, Igel, Rehe, Nebel, Pilze und etwas Sonne”

“Tee und Kuschelsocken”

“Regenerische Tage, Kuscheldecken, Gummistiefel, Spaziergänge”

“Indian Summer”

“Duftkerzen und heiße Schokolade”

“Laub rascheln beim Spazieren”

Meine Bucket List im Herbst – 10 Dinge, die bei mir nicht fehlen dürfen

1. Pumpkin Up your Life! Kürbisse gehörten einfach zum Herbst. Ob es die Kürbisdeko ist, die alle in eine schöne, orangene Farbe taucht, ob als Suppe oder aus dem Ofen. Ein Herbst ohne Kürbis? Unvorstellbar! Ein ganz eindeutiges Zeichen, dass der Herbst vor der Tür steht ist für mich übrigens auch, wenn Starbucks den Pumpkin Spiced Latte wieder ins Programm nimmt. (Haben die es geschafft, mit ihrem Marketing, diese Lumpen! 😉 ). Und das, obwohl ich ihn nur zweimal probiert habe und beide Male total scheußlich fand. Vielleicht sollte ich ihm in diesem Jahr noch einmal ein Chance geben. Aber auch sonst: Lasst uns das organgene Gewürz gebürtig zelebrieren und uns in der Küche ausleben! Mein Lieblingsrezept für leckere Kürbissuppe gibt es übrigens hier.

2. Wellness Wochenende. Im vergangenen Jahr waren wir für zwei Tage hier. Einfach mal abschalten & die Seele baumeln lassen. Mein Favorit für dieses Jahr: Dieses hier. Aber auch wenn man nicht wegfahren möchte, ist ein Wellnesstag im Spa oder auch zu Hause immer eine gute Idee. Ganz besonders im Herbst.

3. Wollmäntel, Strickjacken, Overknees und Senfgelb. Überhaupt: SENFGELB! Welche Farben haben wir im Herbst eigentlich getragen, bevor es senfgelb gab? Ich bin sehr froh, dass senfgelb nicht im letzten Jahr stecken geblieben ist, sondern uns auch noch in diesem Jahr einen wunderbar farbenfrohen Herbst beschert.

4. Deutschland Trips & Freundschaften pflegen. Ich gebe es zu: Ich könnte besser darin sein, Freundschaften zu pflegen. Nicht weil mir meine Freunde nicht wichtig wären, sondern weil viele von ihnen in ganz Deutschland (und der Welt) verteilt leben und ich als ewiger Kopfmensch manchmal einfach zu viel nachdenke, anstatt mal zum iPhone zu greifen und einfach anzurufen. Und gerade nach diesem Sommer muss ich sagen: Es wäre mal wieder an der Zeit ein paar Freundschaften zu pflegen. Sich zu melden. Und mal wieder vorbeizufahren. Denn auch für Städtetrips & Coffee Dates ist der Herbst die perfekte Jahreszeit. Apropos Städtetrips: Budapest (mehr dazu hier!) kann ich im Herbst sehr empfehlen.

5. Bücher und Tee. Ich bin einfach ein Buchjunkie. Und irgendwie auch ein Teejunkie. Tee geht bei mir bis 20 Grad und Bücher gehen immer. Trotzdem ist es im Herbst ganz besonders schön, sich mit einem leckeren Tee und einem guten Buch aufs Sofa oder ins Bett zu kuscheln und sich in eine ganz andere Welt begeben zu können, ohne das Gefühl zu haben, draußen etwas zu verpassen. Für Lese- & Teemuffel gibts das Feeling auch mit Netflix und Kakao. Aber natürlich nur fast. 😉 Was ich gerade lese? Das hier! Geht einfach immer wieder und sieht in dieser Version auch noch wundervoll aus.

6. Sport! Yes! Es gibt keine Jahreszeit, in der ich so das Bedürfnis habe, mich zu bewegen. Vielleicht liegt es daran, dass die Fitnessstudios eher leer sind, da sich der Großteil auf den Winterschlaf vorbereitet und die Neujahrsvorsätze noch in ferner Zukunft sind. Oder daran, dass man beim Laufen gehen draußen jetzt so richtig schön durchatmen kann.

7. “Autumn Playlist” -Spotify

8. Halloween. Früher eines meiner absoluten Lieblingsfeste im Jahr, das ich mir jedes Jahr zu feiern vornehme. Und fast jedes Jahr kommt etwas dazwischen. Auch für dieses Jahr bin ich mit der Planung spät dran. Aber auch wenn es mit der großen Halloweenparty nichts wird, freue ich mich an der Deko, den Kostümen und der allgemeinen Stimmung. Happy Halloween!

9. Emmis Geburtstag. Ok, den Punkt müsst ihr nicht mitfeiern. Emmi hat am 9. Oktober Geburtstag. Und weil es in meinem Umfeld sonst wenige Herbst Geburtstage gibt, freue ich mich über Emmis ganz besonders. ? Meinen eigenen feiere ich sowieso nie wirklich, also gibts für den Hund Geburtstagsballons und eine Extraportion Leckerlis.

10 Vorfreude auf Weihnachten. Wenn man es genau nimmt, liegt Weihnachten auch fast noch im Herbst. Und auch wenn, pünktlich alle Jahre wieder, darüber gestöhnt wird, dass Lebkuchen & Co. bereits im September den Weg in die Supermarktregale finden, ist es doch eigentlich ganz schön, sich bereits ab Mitte November ein bisschen Weihnachtsstimmung zu gönnen. Und wer weiß: Vielleicht schaffen wir es ja in diesem Jahr, den Großteil der Geschenke so früh zu kaufen, dass wir den Dezember ganz ohne Stress genießen können.

Was darf im Herbst außerdem auf gar keinen Fall fehlen? 

Gefällt dir vielleicht auch

7 comments

  1. Schöne Ideen. Bei mir persönlich ziehen die Aktivitäten langsam wieder ins innere des Hauses. Gerade sammle ich Ideen fürs renovieren und dekorieren. Da kommt die Kürbisdeko Idee von dir gerade recht. Schaun wir mal, was mir dazu einfällt. VLG Marion

  2. Ich finde, jede Jahreszeit hat ihre Vor- und Nachteile. Sogar den Winter mochte ich gern, als wir noch Schnee hatten – ist ja jetzt eher eine Seltenheit. Jetzt genieße ich hier den Herbst auch noch mal richtig und nächstes Jahr wandern wir in den Süden aus, mal schauen, wie sich die Jahreszeiten dann da anfühlen.

  3. Ich liebe den Herbst auch sehr! Für mich ist die Herbstmode die schönere, das Essen besonders gut, die Natur wunderschön verzaubert und die Stimmung einfach genau die richtige für mich!
    Mit deiner Liste bin ich sehr einverstanden! Ach, und alles Gute zum heutigen Geburtstag von Emmi, auch wenn wir uns nicht persönlich kennen 😉
    Viele Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

  4. Erst einmal einen herzlichen Glückwunsch an Emmi und einen tollen Tag für Euch. Deine Herbstgedanken und Bucket List teile ich völlig – auch bei mir steht der Kürbis derzeit im Vordergrund.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  5. Tolle Liste! Kürbisse stehen auch ganz oben auf meiner Liste. In diesem Jahr vor allem als Suppe und Kuchen. Aber vielleicht kommt auch noch etwas Kürbis als Deko zum Einsatz, mal sehn.
    Und Vorfreude auf Weihnachten wird bei uns sicher auch schon bald einziehen, wenn in den nächsten Tagen das erste mal Plätzchen gebacken werden. (Wunsch von meinem Sohn)
    Herzlichen Glückwunsch an Emmi!

    Liebe Grüße
    Alexandra

  6. Omg was für ein toller Beitrag und tolle Bilder. Ich liebe den Herbst und kann dir bei allen Punkten nur Recht geben. P.S:: Sehr süßer Hund auf dem ersten Foto. LG Brina von EXPLORE-THE-OUTDOORS.COM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.