BÜCHER FÜR 2019 – Lesestoff für das Jahr

//Dieser Beitrag enthält Affliliate Links//

Der letzte Buchbeitrag ist schon wieder einige Zeit her und ich habe in den letzten Monaten, mal abgesehene von der #1Monat1Buch Challenge, die ich hier vorgestellt, dann aber vorerst wieder verworfen habe (ich lese einfach zu unstetig, mal gar kein Buch im Monat und dann wieder zehn), schon ewig keine neuen Bücher vorgestellt. Also: Here we go!

Anstatt euch, wie bei den letzten Beiträgen, von jedem Buch eine Inhaltsangabe zu geben, möchte ich die Titel dieses Mal, bis auf ein paar persönliche Hinweise, einfach so für sich stehenlassen. Die Klappentexte stehen ja zu Genüge im Internet und eigentlich geht es ja hauptsächlich um die Inspiration! Noch mehr Buch Inspiration gibts übrigens hier und hier und hier.

BÜCHER FÜR 2019 – Lesestoff für das Jahr: In 2019 gelesen &  für gut befunden

Heilige Mörderin von Keigo Higashino

Der goldene Handschuh von Heinz Strunk – Spätestens nach der Verfilmung von Fatih Akin als Hamburger irgendwie ein Muss.

Die Seele will frei sein von Michael A. Singer

Wiedersehen in Barsaloi von Corinne Hofmann – Aus einem Bücheraustauschschrank in einem Hotel in Sri Lanka. Mochte das erste Buch von ihr (“Die weiße Massai”) und bin ja sowieso größter Fan von solchen Geschichten.

BÜCHER FÜR 2019 – Lesestoff für das Jahr: Auf meiner Leseliste

Der Zahir und Hippie von Paolo Coelho – Ich habe “Der Alchimist” und “Veronika beschließt zu Sterben” mit Begeisterung gelesen. Irgendwie was dann die Luft raus. Vielleicht wird 2019 ja wieder ein Coelho Jahr für mich.

Die ewigen Toten (David Hunter Reihe) von Simon Beckett – Ich liebe diese Reihe und durch Simon Beckett habe ich angefangen Thriller zu lesen. Da ich die ersten fünf Bände der Reihe aber als Taschenbuch habe muss ich nun warten, bis dieses auch als Taschenbuch erscheint. Ihr wisst schon, wegen der Optik. 😉

Die Netzwerkbibel von Tjen Onaran – Networking ist so ein Ding. Ich liebe es, mich mich Menschen auszutauschen. Belangloser Small Talk liegt mir aber einfach nicht immer. Und überhaupt: Nachhilfe in Sachen Networking kann nie schaden. 

Losing my Virginity von Richard Branson – Branson ist bisher tatsächlich komplett an mir vorbei gegangen. Dabei ist er nicht nur ein verdammt erfolgreicher Unternehmer, sondern auch ein super interessanter Mensch.

So much Life left over von Louis de Bernieres – Das Buch habe ich in Dubai im Mega Book Store entdeckt und wollte es, da es in Sri Lanka spielt, wo wir kurz davor waren, sofort mitnehmen. Leider hat es nicht mehr in den Backpack gepasst, weshalb es auf meiner Liste ist.

Your Home is my Castle von Jessica Braun und Christoph Koch  – Eines der Bücher, die ich aus dem Mängelexemplar Tisch gezogen haben (bestimmt 50% meiner Buchkäufe kommen daher! Die einzigen Wühltische, die ich mag!).

Spiel mit dem Schicksal von Tiziano Terzani

Shotgun Lovesongs von Nickolas Butler

City on fire von Garth Risk Hallberg

BÜCHER FÜR 2019 – Lesestoff für das Jahr: Eure Tipps

Auf Instagram habe ich euch nach Buchtipps gefragt. Hier eure Empfehlungen.

Calender Girl von Audrey Carlan – Wurde viel gehyped, ich bin mir nicht sicher ob das mein Ding ist. Vielleicht auch weil es mich an 50 Shades of Grey erinnert.

Die Sehnsucht der Schwalbe von Rafik Schami

Rachesommer (und andere) von Andreas Gruber – Ich habe momentan Lust auf Thriller! Andreas Gruber und auch Tess Gerritson (s. unten) kommen auf die Leseliste!

Die Chirurgin (und andere) von Tess Gerritson

Ein wenig Leben von Hanya Yanagihara

Die Geschichte der Bienen von Maja Lunde

Die Bücherdiebin von Markus Zusak – Habe ich bereits gelesen. Tolles Buch!

Becoming von Michelle Obama – In den letzten Monaten wohl eines der meist empfohlenen Bücher und diese Empfehlung kam öfter. Ich habe ehrlich gesagt bisher keine Meinung zu Michelle Obama (shame on me!), werde das Buch aber mal auf die Liste setzen.

Bücher von Benedict Wells – “Spinner” dümpelt hier ungelesen herum. Irgendwie komme ich nicht in die Story.

Good night stories for rebel girls von Elena Favilli – Oh yes! Das gefällt mir.

1984 von George Orwell – Ein weiteres Buch, dass hier, ungelesen bis auf die ersten Seiten liegt. Auch wenn die Thematik brandaktuell ist, konnte ich mich irgendwie noch nicht ganz zum lesen überreden.

Jetzt kommt ihr: Was lest ihr gerade so? Habt ihr weitere Empfehlungen? In welchen Genre seid ihr so unterwegs? 

Gefällt dir vielleicht auch

11 comments

  1. Eine tolle Idee Bücher mal anders vorzustellen.
    Ich lese in ziemlich vielen Genren, Hauptsächlich aber Thriller/ Krimis und gern die Art von erotischer Literatur die weit über die Sexszenen hinaus gehen. Also jene, die auch mit einer echten Story aufwarten können.
    Andreas Gruber und Tess Gerritsen sind meiner Meinung nach ein echtes Muss für Thriller Liebhaber ?.

    Liebe Grüße und viel Lesefreude dir,
    Mo

    1. Wenn sie eine richtige Handlung haben können erotische Romane sicherlich toll und packend sein. Storys à la “50 Shades” finde ich aber eher langweilig. ? Andreas Gruber und Tess Gerritsen werde ich mir definitiv in den nächsten Wochen mal vornehmen. ?

  2. Hallo meine Liebe,

    da hast du eine tolle Zusammenfassung an Lesestoff aufgestellt. „Die ewigen Toten“ habe ich sogar schon gelesen und ich mochte es sehr gern. Ein spannender Thriller!

    Lg
    Steffi

  3. Ich lese sehr gerne Thriller! Meine Lieblingsautoren sind Bernhard Aichner und Sebastian Fitzek … von ihm habe ich sicherlich in den letzten Monaten 5 Bücher gelesen. Die Seelenbrecherin von ihm liegt bereits auf meinem Nachttisch.

    lg
    Verena

    1. Von Bernhard Aichner habe ich tatsächlich noch nichts gelesen. Und Fitzek finde ich auch gut, verstehe allerdings nicht, warum er so krass gehyped wird. Allerdings habe ich auch nur zwei oder drei seiner Bücher gelesen.

  4. Ich bin auch wieder voll im Lesen drin. Ich hab immer gern gelesen, jetzt, da ich schwanger bin, hab ich sowieso wieder mehr Zeit! Ich lese momentan “the man in the high castle”, danach möchte ich (zum 100. mal) the great gatsby lesen, mein absolutes Lieblingsbuch!

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest du hier. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr Informationen findest du hier.

Schließen