L

Langeoog Urlaub: Die besten Tipps für die Insel

enthält werbung
langeoog urlaub

Hier findet ihr die besten Tipps für euren Langeoog Urlaub. Langeoog gehört zu den sieben ostfriesischen Inseln. Wie auch die Nachbarinsel Spiekeroog und BaltrumWangerooge und Juist ist Langeoog autofrei. Die Nordseeinsel lockt mit über einem über vierzehn Kilometer langem Sandstrand, viel unberührter Natur um einem lebendigen Dorfkern. 

Langeoog Urlaub: Auszeit vom Alltag!

Einfach mal raus, ans Meer? Auf nach Langeoog! Die kleine ostfriesische Insel hat tatsächlich alles, was ihr euch für euren Urlaub am Meer wünschen könnt. Langeoog ist der perfekte Ort, für einen Inselurlaub. Die Nordseeinsel ist gerade groß genug, um auch für längere Aufenthalte genug Abwechslung zu bieten, aber immer noch klein genug, um sich auf ihr wie auf einer echten Insel zu fühlen. Hier habt ihr immer die Wahl zwischen trubeligem Dorfleben und ruhigen, einsamen Strandabschnitten.  

langeoog strand

Anreise nach Langeoog

Wenn ihr nach Langeoog anreisen wollt, müsst ihr zunächst einmal zum Hafen von Bensersiel. Den erreicht ihr mit dem Auto über die A31 und über die B72 Richtung Aurich. Danach geht es weiter auf der B210 bis zum Abzweig Esens und dann zum Fähranleger Bensersiel. Am Hafen von Bensersiel gibt es mehrere gebührenpflichtige Parkplätze, auf denen ihr euer Auto abstellen könnt. Die Fähre nach Langeoog hat einen festen Fahrplan, der sich aber nach Saison ändert. Am besten schaut ihr einmal hier nach, welche Verbindung für euch die günstigste ist. Dort könnt ihr auch direkt eure Fahrkarten kaufen. Die Überfahrt dauert etwa 35 Minuten. Vom Hafen fahrt ihr mit der Inselbahn direkt in das Dorf von Langeoog.

langeoog anreiselangeoog insel

Sehenswürdigkeiten auf Langeoog

Obwohl Langeoog eine kleine Insel ist, gibt es hier eine Menge zu sehen. Folgende Sehenswürdigkeiten könnt ihr auf Langeoog anschauen.

 

Das Inseldorf

Das kleine charmante Inseldorf von Langeoog ist eine Sehenswürdigkeit für sich. Bereits wenn ihr mit der Inselbahn vom Hafen anreist, werden ihr das gemütliche Dorf lieben lernen. Die Hauptstraße ist das Zentrum und die Einkaufsmeile der Insel. Zwischen den hübschen Häusern befinden sich außerdem jede Menge Restaurants.

langeoog dorf

Langeoogs Wahrzeichen: Der Wasserturm

Der knapp 15 Meter hohe Wasserturm auf der Kaapdüne überblickt sowohl das Dorf als auch den Strand von Langeoog. Und nicht nur das. Wenn die Sicht gut ist, kann man von hier oben sogar bis zu den Nachbarinseln Spiekeroog und Baltrum schauen. Der Besuch auf der Aussichtsplattform des im Jahre 1909 erbauten Turmes kostet gerade einmal 1 Euro.

langeoog wasserturm wahrzeichen

 

Aussichtsdüne Melkhörndüne

Von der Aussichtsdüne Melkhörndünebietet habt ihr einen tollen Blick auf die Insel und auf das Wattenmeer. Mit knapp 20 Metern ist sie der höchste Punkt auf Langeoog.

 

Osterhook

Ganz im Osten von Langeoog befindet sich die Aussichtsplattform Osterhook. Hier könnt ihr Seehunde und Kegelrobben beobachten. Bei guter Sicht könnt ihr sogar bis nach Spiekeroog schauen. Das Ostende von Langeoog erreicht ihr am besten mit dem Fahrrad. Unterwegs kommt ihr an der Aussichtsdüne Melkhörn und der Meierei vorbei.

Tipp: Falls ihr keine Lust auf die, doch recht lange, Fahrradtour habt, könnt ihr auch eine Schiffstour zum Ostende machen. In der Saison starten regelmäßig Ausflugstouren am Hafen von Langeoog, welche die Insel umrunden.

 

Flinthörn 

Eine der schönsten Fahrradtouren auf Langeoog führt zur Aussichtsplattform Flinthörn im Südwesten der Insel. Das letzte Stück müsst ihr jedoch laufen. Durch die Salzwiesen führt ein kleiner Weg zum Strand. Das Vogelbeobachtungshäuschen, das an dessen Ende steht, ist ein wunderbarer Ort, zum verweilen. Apropos Vogelbeobachtung: Langeoog ist die perfekte Insel für Ornithologen und Vogelfreunde. Nicht nur am Flinthörn gibt es viele unterschiedliche Arten (darunter auch seltene Vogelarten) zu beobachten. 

langeoog nordseeinsellangeoog meer

Museen auf Langeoog

Wenn ich euch für die die Geschichte Langeoogs interessiert, findet ihr im Heimatmuseum im alten Seemanshus eine Ausstellung zum Thema. Das alte Insulanerhaus ist selbst ein kleines Stück Geschichte. In der ehemaligen Wohnstube kann man sogar heiraten. Als Erinnerung an den schönsten Tag des Lebens wird ein Backstein mit Initialen und Hochzeitsdatum im Innenhofs von den Eheleuten eingelassen.

 

Im Schifffahrtsmuseum gibt es viele Schiffsmodelle zu bestaunen. Außerdem könnt ihr einiges über die deutsche Schifffahrt lernen. Auch gibt es zwei Dauerausstellungen zum Thema „Müll im Meer“ und „Langeoog aus Lego“. Letzter zeigt Langeoog in der Miniaturausgabe.

 

Aktivitäten für den Langeoog Urlaub

Wer auf Langeoog Urlaub macht hat die Wahl: Entspannt im Strandkorb sitzen oder aktiv werden! Am schönsten ist ein Mix aus beidem. Einige tolle Aktivitäten, denen ihr auf der Nordseeinsel Langeoog nachgehen könnt, stelle ich euch hier vor.

 

Fahrrad fahren

Langeoog ist eine Fahrradinsel. Auch wenn der Dorfkern nicht allzu groß ist: Mit dem Fahrrad kommt man am schnellsten von A nach B und kann tolle Ausflüge machen. Es gibt mehrere Fahrradverleihe auf Langeoog. Ein Zweirad für euren Inselaufenthalt findet ihr zum Beispiel hier. Natürlich könnt ihr auch einfach euer eigenes Fahrrad mit nach Langeoog bringen.

 

Surfen und Kiten

Langeoog ist der perfekte Ort zum Windsurfen und Kiten. Ihr könnt natürlich euer eigenes Equipment mitbringen. Kiten ist in der markierten Zone am Weststrand erlaubt. Dort befindet sich auch die Kite- und Windsurfschule. Sie bietet Unterricht für alle Level. Kurse finden von Anfang Mai bis Mitte September statt. Wer noch nicht sicher ist, ob Kiten oder Wellenreiten wirklich der passende Sport ist, kann einen Schnupperkurs machen.

 

Reiten

Wie wäre es mit einem Ausritt über den wunderschönen Nordseestrand? Das ist auf Langeoog ganz besonders schön. Ausritte, aber auch Reitunterricht für Kinder und Erwachsene könnt ihr zum Beispiel hier buchen.

 

Alpakas anschauen

Auf Langeoog gibt es nicht nur Pferde, sondern auch Alpakas. Seit 2016 gibt es auf Langeoog eine kleine Alpakaherde. Und nicht nur das. Die Lamas gehören zu „Abolengo de Alpaca“. Den gleichnamigen Laden findet ihr im Dorf. Hier gibt es Mützen, Schals, Handschuhe, Socken, Alpakastrickgarn, Bettdecken und vieles mehr. Natürlich alles aus Alpakawolle. Mehr Informationen findet ihr hier

langeoog alpakaslangeoog natur

Freizeit- und Erlebnisbad

Wenn das Wetter einmal nicht so ganz mitspielt, oder ihr einfach Lust auf einen Wellnesstag habt, ist das Freizeit- und Erlebnisbad eine perfekte Anlaufstelle. Der Pool mit der großen Wasserrutsche ist besonders für Kinder toll. In der großen Dünensaunenlandschaft könnt ihr in fünf verschiedenen Saunen entspannen. Im Ruheraum habt ihr eine tolle Aussicht auf die Dünenlandschaft.

 

Langeoogs schönste Strände

Für viele die schönste Aktivität während eines Langeoog Urlaubs: Am Strand entlang spazieren. Langeoog hat insgesamt über 14 Kilometer Sandstrand!

 

Badestrand

Der Hauptbadestrand befindet sich direkt am Übergang Westpad. Er reicht bis zum Gerk-sin-Spoor und wird in der Saison vom DLRG überwacht. Hier könnt ihr sicher schwimmen! Am Hauptbadestrand ist es außerdem möglich, Strandkörbe zu mieten.

 

Sportstrand

Der Sportstrand befindet sich westlich vom Badestrand. Hier könnt ihr euch auspowern! Egal ob Beachvolleyball, Schlagball oder Sportkurse: Hier ist der Ort zum aktiv werden. In der Saison gibt es einen Kursplan, in dem ihr tagesaktuell herausfinden könnt, welche sportlichen Aktivitäten angeboten werden.

 

Kite-Surf- und Drachenstrand

Der Oststrand ist nicht nur wunderbar weitläufig, sondern auch der Place to Be für alle Wassersportler! Egal ob Profis oder Anfänger: Hier geht es auf Wasser! Übrigens: Einen weiterer Wassersportstrand gibt es im Westen der Insel, nahe dem Hundestrand.

 

langeoog segeln

 

Hundestrand

Auch eure Vierbeiner sind auf Langeoog willkommen. Am Hundestrand können sich die Fellnasen austoben! Natürlich stehen auch am Hundestrand einige Strandkörbe für den perfekten Strandurlaub bereit.

langeoog duenenlangeoog urlaublangeoog sehenswürdigkeiten

Hotels und Unterkünfte für euren Langeoog Urlaub

 

Auf Langeoog gibt es viele verschiedene Hotels und Ferienwohnungen. Während ihr in den Hotels meist Frühstück inklusive habt, müsst ihr euch in Ferienwohnungen selbst versorgen. Dafür habt ihr hier natürlich eine eigene Küche. Langeoog hat außerdem einigen Pensionen und Schullandheime.

 

Unterkunft auf Langeoog finden

 

 

Restaurants auf Langeoog

Die Insel Langeoog lebt vom Tourismus! Kein Wunder also, dass das gastronomische Angebot für so eine kleine Insel sehr vielfältig ist. Auf Langeoog findet ihr für jeden Geschmack das passende Restaurant.

 

Treibgut – Mein Lieblingsrestaurant auf Langeoog ist das Restaurant Treibgut. Hier gibt es richtig gute Hausmannskost, teilweise mit einem modernen Twist. Auch Hummer steht auf der Karte. Das Restaurant Treibgut findet ihr hier.

Meierei – Die Meierei ist eher eine Institution als ein Café und für viele der Langeoog-Tipp Nummer 1. Sie liegt am Ostende der Insel und ist ein tolles Ausflugsziel. Mit dem Fahrrad fährt man etwa eine halbe Stunde hier hin. Die Spezialität der Meierei: Dickmilch mit Sanddornsaft. Beides ist natürlich hausgemacht. Außerdem finden sich auf der Speisekarte Kaffee, Kuchen und einige deftige Snacks. Die Meierei findet ihr hier.

Langeooger Kaffeerösterei – In der Langeooger Kaffeerösterei gibt es leckeren Kaffee aus aller Welt und tollen Gin! Der Laden ist gemütlich eingerichtet und man kann seinen Kaffee zwischen Jutesäcken voller Kaffeebohnen genießen. Die Langeooger Kaffeerösterei findet ihr hier.

 

Ausflüge ab Langeoog

Insbesondere, wenn man länger auf Langeoog bleibt, ist ein Ausflug eine perfekte Möglichkeit, auch mal etwas anderes, als die Insel zu sehen. Wie wäre es mit einem Ausflug zu den Seehundebänken vor der Insel? Oder, ganz besonders für Kinder toll: Einem Piratenausflug aufs Meer? Auch immer eine tolle Idee: Tagesflüge auf die Nachbarinseln Norderney, Baltrum oder Spiekeroog.

Langeoog Urlaub im Winter?

Die ostfriesischen Inseln sind besonders in der Sommersaison ein beliebtes Ferienziel. Das ist absolut verständlich. Was gibt es besseres, als im warmen Sonnenschein am Nordseestrand zu liegen und sich den Wind um die Nase wehen zu lassen. Aber auch im Winter ist ein Urlaub auf Langeoog eine gute Idee. Es gibt kaum einen anderen Ort, an dem man mehr Ruhe und Natur genießen kann, als hier. Außer vielleicht Spiekeroog, Wangerooge oder Baltrum.

langeoog sommer

Fazit zu Langeoog

Langeoog gehört zu den sieben ostfriesischen Inseln im Wattenmeer. Genau wie Spiekeroog, Baltrum, Wangerooge und Juist ist sie autofrei. Lediglich Elektroautos sind für den Transport von Fracht auf der Insel erlaubt. Das macht aber nichts. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad kann man hier alle Orte sehr entspannt erreichen. Insbesondere im Sommer ist auf Langeoog einiges los, so dass es hier nicht langweilig wird. Im Winter ist Langeoog der perfekte Ort für eine Auszeit. Ein Langeoog Urlaub ist immer eine tolle Idee.

langeoog sonnenuntergang

 

Weitere tolle Ziele für euren Nordseeurlaub

➤ Ideen und Tipps für weitere tolle Urlaubsziele an der Nordsee findet ihr hier. Ihr seid eher Ostseefans? Kein Problem, dann schaut einmal hier vorbei.

 

Seid ihr schon einmal auf Langeoog gewesen? Könnt ihr euch einen Urlaub auf der kleinen Nordseeinsel vorstellen? Erzählt es in den Kommentaren! 

CategoriesAllgemein
Jana Kalea

Jana ist Reise- und Lifestylebloggerin, Fotografin, Online Marketing Expertin und Generalistin. Hin und wieder ist sie in ihrer Wahlheimat Hamburg anzutreffen. Viel lieber ist die geborene Rheinländerin aber unterwegs. Am liebsten da, wo es warm ist. Natürlich immer mit Kamera und Macbook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.